+
Die Einsatzkräfte haben die Amper zwischen Grafrath und Kottgeisering abgesucht.

Auch Hubschrauber war im Einsatz

Rettungseinsatz an der Amper: Bootsfahrer retten Vermissten aus der Amper 

Grafrath - Am Samstagvormittag hat es an der Amper zwischen Grafrath und Kottgeisering ein Großaufgebot an Rettern gegeben: Ein Mann wurde vermisst. 

Wie die Polizei unserer Onlineredaktion mitteilte, fehlte von dem 88-Jährigen seit dem Morgen jede Spur. Er leidet an Demenz. Am Samstagnachmittag folgte dann die Entwarnung: Der Mann war um 14.14 Uhr von zwei Bootsfahrern aus der Amper gezogen und der Polizei übergeben worden. Daraufhin wurde der Senior in die Kreisklinik Fürstenfeldbruck gebracht, dort untersucht und anschließend wieder entlassen.

Bei der Vermisstensuche an der Amper zwischen Grafrath und Kottgeisering halfen am Samstag etwa 40 Einsatzkräfte mit - vor Ort waren BRK, Feuerwehr, Polizei und Wasserwacht. Sogar ein Hubschrauber flog die Gegend ab.

Gerade bei Schlauchbootfahrern und anderen Hobby-Paddlern ist die Amper sehr beliebt. 

kg

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Hunde am Badesee – ein Reizthema
Hunde sind an und in den Badeseen im Landkreis tabu – weil viele Badegäste hygienische bedenken haben, oder sich durch die Vierbeiner gestört fühlen. Trotzdem gibt es …
Hunde am Badesee – ein Reizthema
Wissenschaftliche Sensation aus Bruck: Ring-Laser Romy hört Vulkane auf der ganzen Welt ab
Die Wissenschaftswelt schaut auf Fürstenfeldbruck. Hier wurde ein Ringlaser eingeweiht, der den Erdbebenforschern am Brucker Observatorium neue Erkenntnisse über die …
Wissenschaftliche Sensation aus Bruck: Ring-Laser Romy hört Vulkane auf der ganzen Welt ab
Ein modernes Zuhause für den Bauhof
25 Jahre lang wurde über die Zukunft des Olchinger Bauhofs diskutiert. Im April 2016 erfolgte dann endlich der Spatenstich für einen Neubau. Nun wurden die modernen und …
Ein modernes Zuhause für den Bauhof
Fabian aus Maisach
Daniela und Stefan Pötschke aus Maisach freuen sich über die Geburt ihres ersten Kindes. Fabian (3640 Gramm, 51 Zentimeter) erblickte im Brucker Klinikum das Licht der …
Fabian aus Maisach

Kommentare