+
Ein Hubschrauber war über Grafrath unterwegs.

Grafrath

Polizei schnappt Graffiti-Sprayer

  • Thomas Steinhardt
    vonThomas Steinhardt
    schließen

In der Nacht auf Freitag hat die Polizei bei Grafrath Graffiti-Sprayer gesucht. Auch ein Hubschrauber war im Einsatz.

Grafrath - Ein Lokführer beobachtete Jugendliche am Bahnhof in Grafrath etwa um 23 Uhr beim Graffiti-Schmieren. Er sprach die Jugendlichen an, fand aber kein Gehör. Also verständigte er die Polizei. Die Beamten rückten aus, um die flüchtigen Jugendlichen zu finden. Dabei kam auch ein Hubschrauber zum Einsatz. Und in der Tat gelang es der Polizei, einen der Täter zu schnappen.

Gleichzeitig liefen in der Polizei-Inspektion in Bruck die Telefone heiß. Etliche Bürger beschwerten sich teils recht aggressiv über den nächtlichen Hubschrauber-Lärm und zeigten keinerlei Verständnis für den  Einsatz der Polizei. „Dabei lässt doch niemand einen Helikopter aus Spaß fliegen. Wir dienen dem Wohl der Bürger und der Allgemeinheit“, sagte ein Sprecher der Polizei. Graffiti-Schmierereien verursachen regelmäßig hohe Schadenssummen. (st)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Coronavirus FFB: Erzieherin infiziert - Kita 14 Tage geschlossen
Das Coronavirus hat entscheidende Konsequenzen für die Menschen im Landkreis Fürstenfeldbruck. In unserem News-Ticker, Teil 3, finden Sie aktuelle Nachrichten.
Coronavirus FFB: Erzieherin infiziert - Kita 14 Tage geschlossen
Er brachte den Menschen die Welt der Bienen näher
 Wenn Rudi Neuhäuser mal kurz zu seinen Bienen ging, dann wusste seine Frau Norma, dass sie ihn vermutlich einige Stunden nicht sehen würde. 
Er brachte den Menschen die Welt der Bienen näher
Radfahrer-Unfälle häufen sich: Mehrere Verletzte an einem Tag 
 Fahrrad fahren liegt derzeit im Trend. Doch die Fortbewegung auf dem Drahtesel birgt auch Gefahren. Am Donnerstag gab es in Fürstenfeldbruck und Alling gleich drei …
Radfahrer-Unfälle häufen sich: Mehrere Verletzte an einem Tag 
Klare Grenzen für Transgourmet-Neubau
Der Lebensmittellogistiker Transgourmet will erweitern. Nun ist ein weiterer wichtiger Schritt getan: Der Gemeinderat billigte den Bebauungsplan. Allerdings enthält …
Klare Grenzen für Transgourmet-Neubau

Kommentare