Saftige Strafe

Nach Polonaise im Zug: 60er-Fans von Bayern-Anhängern verprügelt

Grafrath – Nach einem Fußballspiel der Amateure des FC Bayern gegen die Amateure des TSV 1860 ging es wild zu in einem Zug von München nach Buchloe. Der traurige Höhepunkt fand beim Bahnhof Grafrath statt.

Zwei Bayern-Fans (51 und 45) aus dem Unterallgäu wurden gegen zwei 60er-Fans handgreiflich.

Das Amtsgericht Fürstenfeldbruck verurteilte die Angreifer wegen Körperverletzung zu Geldstrafen. Doch dagegen legten sowohl die Angeklagten, die im Baugewerbe arbeiten, als auch der Staatsanwalt Berufung ein. Den einen war die Strafe zu hoch – Letzterem zu niedrig.

Bei der Berufungsverhandlung vor dem Landgericht München II stellte sich der Ablauf der Tat so dar: Die Bayern hatten das Spiel am 12. August 2014 drei zu eins gewonnen. Im Zug führten die 60er-Fans eine Polonaise auf und beleidigten die Bayern-Anhänger. Daraufhin stellten sich die beiden Allgäuer der Polonaise entgegen.

Der 51-Jährige schlug einem 60er-Anhänger mit der flachen Hand ins Gesicht. Einen anderen nahm er in den Schwitzkasten. Diesem schlug der 45-Jährige schließlich mit der Faust ins Gesicht.

Vor Gericht sollte alles noch einmal aufgerollt werden. Doch soweit kam es nicht. Nach einem Rechtsgespräch nahmen alle Beteiligten ihre Berufungen zurück. Somit bleibt es dabei: Der 51-Jährige muss 120 Tagessätze à 40 Euro (4800 Euro) wegen zweier vorsätzlicher Körperverletzungen zahlen, der 45-Jährige 90 à 50 (4500 Euro) wegen gefährlicher Körperverletzung.

von Nina Gut

Auch interessant

Mehr zum Thema

<center>Obazd is! - Mischung für Käseaufstrich 90g BIO</center>

Obazd is! - Mischung für Käseaufstrich 90g BIO

Obazd is! - Mischung für Käseaufstrich 90g BIO
<center>Resi - Brathendlgewürz 90g BIO</center>

Resi - Brathendlgewürz 90g BIO

Resi - Brathendlgewürz 90g BIO
<center>Badesandale "Dirndlschua"</center>

Badesandale "Dirndlschua"

Badesandale "Dirndlschua"
<center>Schlüzi mit Herz - der Schlüsselüberzieher</center>

Schlüzi mit Herz - der Schlüsselüberzieher

Schlüzi mit Herz - der Schlüsselüberzieher

Meistgelesene Artikel

Nach viereinhalb Tagen: Vermisste Gilchingern (16) wieder da
Die seit Dienstag vermisste Gilchingerin (16) ist wohlbehalten wieder aufgetaucht. Wie die Polizei in Germering am Samstagabend mitteilte, begab sich das Mädchen selbst …
Nach viereinhalb Tagen: Vermisste Gilchingern (16) wieder da
Neue Kinderkrippe im früheren Bekleidungs-Discounter
Schon Mitte Mai können zehn Kinder in einer neuen Krippe betreut werden, die von der Münchner Privatinitiative Akitz betrieben wird. In der Sitzung des Hauptausschusses …
Neue Kinderkrippe im früheren Bekleidungs-Discounter
Wittelsbacher Schule feiert mit Verspätung
Sie wollten schon vergangenes Jahr feiern, doch wegen des überraschenden Todes der damaligen Schulleiterin Ruth Hellmann wurde die Feierlichkeit zum 50-jährigen Bestehen …
Wittelsbacher Schule feiert mit Verspätung
Türkenfeld könnte in Richtung Westen wachsen
Im Westen der Ortschaft könnten neue Baugebiete entstehen. Das wurde in der Bürgerversammlung deutlich, wo Planer Christian Schaser gut 100 Zuhörern den Stand der …
Türkenfeld könnte in Richtung Westen wachsen

Kommentare