Grafrath

Nachrücker scheidet aus

Gemeinderat Klaus Rüth (GE) – einst selbst als Nachrücker ins Gremium gekommen – legt sein Mandat nieder. Für ihn rückt Johannes Michl in die GE-Fraktion nach. Nach neuem Gesetz müsste Rüth seine Entscheidung nicht mehr begründen.

Grafrath –  In der jüngsten Gemeinderatssitzung – seiner letzten – tat er es dennoch.

„Ich kann das Amt nicht mehr so ausführen, wie ich es gerne tun würde“, sagte er. Grund dafür ist seine berufliche Situation. Rüth ist bei der Caritas tätig und zudem selbstständig. „Da arbeitet man selbst und ständig“, scherzte er im Gespräch mit dem Tagblatt. Weil ihm die Zeit fehlt, tritt er nach gut vier Jahren als Gemeinderat zurück.

Rüth war gegen Ende der vergangenen Legislaturperiode selbst als Nachrücker ins Gremium gekommen, ehe er bei der Kommunalwahl 2014 wiedergewählt wurde. Die übrigen Räte bedauerten den Schritt des GE-Rates und bescheinigten ihm durch alle Fraktionen hindurch eine gute Ratsarbeit.

Michl soll am 25. Juni als sein Nachfolger vereidigt werden. Der 44-jährige Bautechniker ist verheiratet und Vater von drei Kindern. Wer die Nachfolge von Rüth als Referent für Sport und Sportvereine sowie als Mitglied des Ausschusses für Familie, Soziales, Kultur und Sport antritt, wird sich ebenfalls am 25. Juni entscheiden. ad

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Er ersetzt mit seiner Stimme einen ganzen Chor
Zugegeben: Es war keine wirklich leicht zu konsumierende Musik, die da beim jüngsten Konzert der Jazz-It-Reihe auf die Besucher im Amadeussaal der Stadthalle einwirkte.
Er ersetzt mit seiner Stimme einen ganzen Chor
Als der Schwedenkrieg in die Region Fürstenfeldbruck kam
Für historisch Interessierte ist der 23. Mai 2018 ein besonderer Tag: An diesem Datum jährte sich der Prager Fenstersturz und damit der Ausbruch des Dreißigjährigen …
Als der Schwedenkrieg in die Region Fürstenfeldbruck kam
Gaschi aus Alling
Das zweite Kind von Vlora Veselaj Gashi und Shemsedin Dior kam jetzt im Brucker Klinikum zur Welt. Gaschi wog bei seiner Geburt 3860 Gramm und war 52 Zentimeter groß. …
Gaschi aus Alling
Brutale Attacke am Pasinger Bahnhof: Mann (32) prügelt Jugendlichen aus dem Zug
Ein 32-Jähriger hat am Sonntagabend einen Jugendlichen mit zahlreichen Schlägen und Tritten attackiert. Der Aggressor war bereits zuvor aufgefallen.
Brutale Attacke am Pasinger Bahnhof: Mann (32) prügelt Jugendlichen aus dem Zug

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.