1. Startseite
  2. Lokales
  3. Fürstenfeldbruck
  4. Grafrath

Schwelle für sicheren Schulweg

Erstellt:

Kommentare

null
Beispielfoto

Gerade erst hatte der Gemeinderat beschlossen, die bestehende Schwelle in der Hauptstraße bei der Schule abzubauen – da taucht plötzlich eine neue Schwelle in unmittelbarer Nähe auf.

Grafrath – Doch die ist nur provisorisch, wie Bürgermeister Markus Kennerknecht (parteifrei) im Gemeinderat erklärte.

Die Schwelle vor der Schule muss wie berichtet abgebaut werden, weil die neuen Niederflurbusse dort oft aufsetzen. Umso mehr hat den einen oder anderen Autofahrer der neue Huckel einige Meter vor der Einmündung der Haupt- in die Kreisstraße verwundert. „Ich bin einige Male darauf angesprochen worden“, sagte Gerald Kurz (CSU) in der jüngsten Gemeinderatssitzung.

Wie Kennerknecht ausführte, wurde die Schwelle im Rahmen des Neubaus des Supermarktes errichtet. „Sie dient der Schulwegsicherheit“, sagte er.

Weil während der Bauarbeiten der Gehweg einseitig gesperrt werden muss, wird ein provisorischer Fußgängerüberweg errichtet. „Dieser muss barrierefrei sein“, sagte der Rathauschef. Um das zu gewährleisten, wird die Straße durch die neue Schwelle auf das Niveau der Bordsteine angehoben. Sobald der Gehweg wieder freigegeben werden kann, wird der Huckel dann abgebaut werden.  ad

Auch interessant

Kommentare