Grafrath

Teich wird ausgebaggert

Grafrath – Die Gemeinde wird den Teich auf dem Teil des Schulgeländes, der den Gartenfreunden für einen öffentlichen Kräutergarten zur Verfügung gestellt wurde, vom Schlamm befreien.

 Der Gemeinderat segnete die Arbeiten einstimmig ab, will aber überprüfen lassen, ob das Straßenbauamt für eine Beteiligung an den Kosten in der Höhe von rund 20 000 Euro herangezogen werden kann.

Bei der Überlassung des Teilgrundstücks an den Grafrather Verein war festgestellt worden, dass das Gewässer ausgebaggert werden muss. Dabei wurde auch geprüft, ob der Teich von Schadstoffen belastet ist, da er vom Entwässerungskanal der Bahnhofstraße und der B 471 gespeist wird. Die Belastung mit Chlorid und Kupfer war zwar nicht so hoch, dass deswegen Maßnahmen ergriffen werden müssen. Peter Kaifler (Grüne) nahm dies dennoch zum Anlass, eine Kostenbeteiligung durch das Straßenbauamt vorzuschlagen.

Bürgermeister Markus Kennerknecht (parteifrei) sah dafür derzeit kaum Chancen. „Dazu müssten wir prüfen, wer wie viel Wasser in den Sammler einleitet“, sagte er. Gleichwohl werde er Kaiflers Vorschlag prüfen lassen.

Der Grünen-Rat hatte außerdem nachgefragt, ob ein Rückhaltebecken sinnvoll ist, um künftig eine Belastung völlig auszuschließen. Auch das will Kennerknecht durch die Verwaltung ausloten lassen.  (ad)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Jesus-Figur zerbrochen: War es der Sturm?
Bei Langwied in Moorenweis ist eine Jesus-Figur von einem Kreuz gefallen und zerbrochen. Die Polizei ermittelt.
Jesus-Figur zerbrochen: War es der Sturm?
Riesiger Bovist
Erst beim zweiten Hinsehen erkannte Jörg Lohfink aus Wenigmünchen, welchen Fund er da beim Gassigehen mit seinem Hund gemacht hatte:
Riesiger Bovist
Schnelles Internet für Allings Ortsteile
Schnelles Internet bekommen nun auch die Allinger Ortsteile Biburg, Holzhausen und Wagelsried.
Schnelles Internet für Allings Ortsteile
Dorfweiher vom  Schlamm befreit
 Ganz schön trüb war zuletzt der Löschweiher im Allinger Ortsteil Holzhausen. Sogar die Wasserversorgung aus dem Teich war nicht mehr gewährleistet. 
Dorfweiher vom  Schlamm befreit

Kommentare