1. Startseite
  2. Lokales
  3. Fürstenfeldbruck
  4. Grafrath

Tennis boomt und bekommt mehr Platz

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Andreas Daschner

Kommentare

PantherMedia B12139377
Beispielfoto © PantherMedia / vencav / vencav

Die Mitgliederzahl beim Teinnisclub (TC) Grafrath hat sich in den vergangenen acht Jahren fast verdoppelt. Deshalb sollen nun zwei weitere Plätze auf der Anlage an der Brucker Straße gebaut werden. Der Bauausschuss des Gemeinderates hat nichts dagegen.

Grafrath – 2010 war der Verein von seiner alten Anlage beim Klosterwirt zu dem ehemaligen Fußballplatz der SpVgg Wildenroth nahe der B471 umgezogen. Vier Tennisplätze wurden seinerzeit gebaut. Seitdem boomt der Sport in Grafrath. „Der Zulauf an Jugendlichen hat überproportional zugenommen“, schrieb deshalb TC-Präsident Gerwin Hanel an die Gemeinde. So sei es im Sommer schon zu gelegentlichen Engpässen bei der Platzbelegung gekommen.

Die Erweiterung soll nun auf der Restfläche zwischen den bisherigen vier Plätzen und dem angrenzenden Wald erfolgen. „Auf dem Gelände verbleiben immer noch genug Flächen, die zum Ausgleich für die zusätzliche Versiegelung dienen können“, sagte Bürgermeister Markus Kennerknecht (parteifrei) im Bauausschuss. Außerdem kann laut Hanel die Zahl der Parkplätze um vier erhöht werden, so dass auch diese ausreichen.

Aktuell handelt es sich bei dem Antrag nur um einen Vorbescheid. Wann mit dem Bau begonnen wird, ist laut Kennerknecht noch nicht klar. „Wir sind darüber im Gespräch mit dem Verein“, sagte er. Das Genehmigungsverfahren werde sicher noch etwas Zeit in Anspruch nehmen. Was den Planungen aber entgegen kommt: Im Flächennutzungsplan ist das Areal bereits für den Sport ausgewiesen. Somit sollte es nach Ansicht des Rathauschefs kein Problem sein, dass kein Bebauungsplan existiert. ANDREAS DASCHNER

Auch interessant

Kommentare