+
Alles fest im Griff: Ein Feuerwehrmann befreite die Katze vom Dach.

Feuerwehr im Einsatz

Helfer retten Katze von Hausdach

Gröbenzell - Am Ende musste die Feuerwehr ran: Eine Katze ist über die Feiertage in Gröbenzell auf ein Hausdach geklettert. Ganze 24 Stunden lang wollte sich der Stubentiger nicht dazu bewegen lassen, wieder herunterzukommen.

So verschreckt schaute die Katze aus der Regenrinne eines Hausdachs in Gröbenzell.

Weil die Samtpfote keine Anstalten machte, sich zu bewegen, rückten schließlich die Helfer der Gröbenzeller Feuerwehr an. Einer von ihnen seilte sich aus dem Dachfenster ab, während ihn seine Kollegen von innen mit einem Seil sicherten.Die Katze hatte sich derweil in die Dachrinne verkrochen. Also musste sich der Helfer bis dorthin abseilen. Er packte das Tier sicher und setzte die Katze über das Fenster in die Wohnung, wo schon die glücklichen Besitzer warteten. (vu)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Das Volk feiert das Heimatfest
Diesmal nutzt ein ur-bruckerisches Redaktionsmitglied die Glosse „Ganz nebenbei“, die Lokalspitze im Tagblatt, für ein im freistaatlich-bayrischen Presserecht …
Das Volk feiert das Heimatfest
Wo Gartenträume wahr werden
In eine grüne Oase hat sich das Kloster verwandelt. „Pflanz dich glücklich“ lautet das Thema der 16. Fürstenfelder Gartentage, doch es geht um mehr. Pools und asiatische …
Wo Gartenträume wahr werden
Ansturm auf blütenloses Fest
Das Blütenfest der Landjugend Biburg an Christi Himmelfahrt war ein voller Erfolg – auch ohne Blüten. 
Ansturm auf blütenloses Fest
Runde zwei für „Gröbenzell ist bunt“
Die Sonne strahlte und die Referentin für interkulturelle Zusammenarbeit Cordula Braun lachte. Die Gemeinderätin der UWG hatte vor rund einem Jahr die aus insgesamt 99 …
Runde zwei für „Gröbenzell ist bunt“

Kommentare