+
Die Feuerwehr bringt eine Plane auf dem Dach an, um das Gebäude vor der Witterung zu schützen. 

Dachstuhl-Brand verursacht enormen Schaden

Großeinsatz am Ostermontag in Gröbenzell: Gegen 21 Uhr bemerkten Anwohner der Farmerstraße Rauch, der aus einem Wohnhaus aufstieg und alarmierten die Feuerwehr.

Gröbenzell – Als die Rettungskräfte eintrafen, stand der Dachstuhl bereits in Vollbrand. Die vier Bewohner, die sich zum Zeitpunkt des Ausbruchs des Feuers noch im Gebäude aufgehalten hatten, konnten das Haus unverletzt verlassen. Die Löscharbeiten der Feuerwehren aus Gröbenzell und Puchheim sowie der Kreisbrandinspektion dauerten bis in die frühen Morgenstunden des Dienstags.

Was das Feuer ausgelöst hat, ist laut einem Sprecher der Kriminalpolizei unklar. Die Ermittlungen laufen noch. Der Schaden liegt ersten Schätzungen zufolge bei rund 300 000 Euro.

Dass die Folgen des Brandes so schwerwiegend sind, liegt auch an einer so genannten Solarthermie-Anlage, die sich auf dem Dach befand. Damit wird die Sonnenergie genutzt, um Wasser zu erwärmen. Auch diese Anlage wurde ein Raub der Flammen.

Der Dachstuhl des Einfamilienhauses war nicht mehr zu retten. Er musste auch wegen der Suche nach möglichen Glutnestern geöffnet werden. Um das Haus vor der Witterung zu schützen, brachten die Feuerwehrleute provisorisch eine große Plane auf dem Dach an.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Er ersetzt mit seiner Stimme einen ganzen Chor
Zugegeben: Es war keine wirklich leicht zu konsumierende Musik, die da beim jüngsten Konzert der Jazz-It-Reihe auf die Besucher im Amadeussaal der Stadthalle einwirkte.
Er ersetzt mit seiner Stimme einen ganzen Chor
Als der Schwedenkrieg in die Region Fürstenfeldbruck kam
Für historisch Interessierte ist der 23. Mai 2018 ein besonderer Tag: An diesem Datum jährte sich der Prager Fenstersturz und damit der Ausbruch des Dreißigjährigen …
Als der Schwedenkrieg in die Region Fürstenfeldbruck kam
Gaschi aus Alling
Das zweite Kind von Vlora Veselaj Gashi und Shemsedin Dior kam jetzt im Brucker Klinikum zur Welt. Gaschi wog bei seiner Geburt 3860 Gramm und war 52 Zentimeter groß. …
Gaschi aus Alling
Brutale Attacke am Pasinger Bahnhof: Mann (32) prügelt Jugendlichen aus dem Zug
Ein 32-Jähriger hat am Sonntagabend einen Jugendlichen mit zahlreichen Schlägen und Tritten attackiert. Der Aggressor war bereits zuvor aufgefallen.
Brutale Attacke am Pasinger Bahnhof: Mann (32) prügelt Jugendlichen aus dem Zug

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.