+
Die Feuerwehr bringt eine Plane auf dem Dach an, um das Gebäude vor der Witterung zu schützen. 

Dachstuhl-Brand verursacht enormen Schaden

Großeinsatz am Ostermontag in Gröbenzell: Gegen 21 Uhr bemerkten Anwohner der Farmerstraße Rauch, der aus einem Wohnhaus aufstieg und alarmierten die Feuerwehr.

Gröbenzell – Als die Rettungskräfte eintrafen, stand der Dachstuhl bereits in Vollbrand. Die vier Bewohner, die sich zum Zeitpunkt des Ausbruchs des Feuers noch im Gebäude aufgehalten hatten, konnten das Haus unverletzt verlassen. Die Löscharbeiten der Feuerwehren aus Gröbenzell und Puchheim sowie der Kreisbrandinspektion dauerten bis in die frühen Morgenstunden des Dienstags.

Was das Feuer ausgelöst hat, ist laut einem Sprecher der Kriminalpolizei unklar. Die Ermittlungen laufen noch. Der Schaden liegt ersten Schätzungen zufolge bei rund 300 000 Euro.

Dass die Folgen des Brandes so schwerwiegend sind, liegt auch an einer so genannten Solarthermie-Anlage, die sich auf dem Dach befand. Damit wird die Sonnenergie genutzt, um Wasser zu erwärmen. Auch diese Anlage wurde ein Raub der Flammen.

Der Dachstuhl des Einfamilienhauses war nicht mehr zu retten. Er musste auch wegen der Suche nach möglichen Glutnestern geöffnet werden. Um das Haus vor der Witterung zu schützen, brachten die Feuerwehrleute provisorisch eine große Plane auf dem Dach an.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Polizei nennt Details im Video: Bande will Geldautomat sprengen - Anwohnerin schildert dramatische Nacht
Ein chaotisches Bild vor einer Bank in Germering: Mittwochnacht haben zwei Täter versucht, einen Geldautomat zu sprengen. Sehen Sie das Video der Pressekonferenz.
Polizei nennt Details im Video: Bande will Geldautomat sprengen - Anwohnerin schildert dramatische Nacht
Schwere Auseinandersetzungen in der Asyl-Unterkunft am Fliegerhorst
Am Dienstagabend ist es erneut zu tumultartigen Auseinandersetzungen in der Asyl-Unterkunft am Brucker Fliegerhorst gekommen. Beobachter sprechen vom heftigsten Einsatz …
Schwere Auseinandersetzungen in der Asyl-Unterkunft am Fliegerhorst
Mehr Platz für Kinder in Hattenhofen
Die Gemeinde plant weiter neue Räume für die Kita-Kinder und die Grundschüler. Es soll einen Anbau an die Grundschule und ein separates Gebäude für Kindergarten- und …
Mehr Platz für Kinder in Hattenhofen
Sitzungssaal-Streit soll beigelegt werden
Im Gemeinderat mehren sich die Stimmen, die ein Ende der teils öffentlich geführten Auseinandersetzung mit dem Sprecher der Bürgerinitiative (BI) zum Erhalt des …
Sitzungssaal-Streit soll beigelegt werden

Kommentare