In Gröbenzell

Ährenfeldschule: Abriss in den Sommerferien

Wenn im August die Schüler der Ährenfeldschule in die wohlverdienten Ferien gehen, rücken auf dem Schulgelände Abrissbirne und Bagger an. 

Gröbenzell Denn dann werden der unrenovierte eingeschossige Alt- und der Querbau abgerissen. Stattdessen wird an etwa derselben Stelle ein zweigeschossiger Neubau entstehen. Die Eröffnung ist zum Schuljahr 2018/19 geplant.

Nach den Ferien müssen die Schüler und Lehrer für etwa ein Jahr lang enger zusammenrücken. Solange dauern die Bauarbeiten. Mit dem Abriss verschwinden einige Zimmer wie etwa die Räume für die gemeindliche Mittagsbetreuung sowie der Handarbeits- und Werkraum. Container werden als Ersatz nicht aufgestellt. Stattdessen werden alle Veranstaltungen, die bisher im Altbau stattfanden, in den bereits sanierten Gebäudeteil umgelagert. Teilweise wird jedoch auch in den Klassenräumen gewerkt. Manche Zusatzangebote der Schule wie Yoga oder Spiel und Sport aber müssen ganz entfallen.

Der Container, in dem die Arbeiterwohlfahrt (AWO) ihre Mittagsbetreuung anbietet, wird während der Bauarbeiten versetzt. Ist das neue Schulhaus fertiggebaut, sollen die seit 2009 bestehenden Container verschwinden. Die AWO-Mittagsbetreuung wird im Neubau unterkommen.

Gebaut werden muss ein neues Schulhaus, weil die Ährenfeldschule in jedem Jahrgang eine Ganztagsklasse anbietet. Diese benötigen allerdings mehr Platz, wie etwa eine Mensa für das tägliche Mittagessen. Und diese zusätzlichen Räume waren im Bestand nicht zu realisieren. Knapp sechs Millionen Euro soll der Neubau kosten. Erst vor wenigen Jahren hatte die Gemeinde schon einmal drei Millionen Euro in die Generalsanierung des Hauptgebäudes und die große Turnhalle investiert.  sus

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Was die Grießnockerl-Affäre mit einem Sack Popcorn zu tun hat
Popcorn, Softdrink und... Grießnockerlsuppe? Mit ungewöhnlicher Verpflegung ausgestattet strömten die Filmfans in den Kinosaal um den aktuellen Eberhofer-Krimis …
Was die Grießnockerl-Affäre mit einem Sack Popcorn zu tun hat
Plakate beschmiert: SPD erstattet Anzeige
Die SPD in Gröbenzell beklagt, dass diverse Wahlplakate verschiedener Parteien verunstaltet worden sind. Es wurde Anzeige erstattet.
Plakate beschmiert: SPD erstattet Anzeige
15-Jähriger will in Pizzeria einbrechen
Die Polizei hat am Freitrag in der Früh um 4.45 Uhr dank der Aussage eines Zeugen einen 15-Jährigen festgenommen. Er hatte zuvor versucht, in eine Pizzera an der …
15-Jähriger will in Pizzeria einbrechen
A 96: Brückenschlag zur Kaserne
Die Arbeiten zum sechsstreifigen Ausbau der Lindauer Autobahn inklusive einer Lärmschutzgalerie bei Germering liegen voll im Plan. Wegen des Neubaus der Brücke am Ende …
A 96: Brückenschlag zur Kaserne

Kommentare