Martin Schäferbefindet sich auf dem Weg der Besserung.

Nach Schlaganfall

Bürgermeister kommt aus Klinik

Gröbenzell – Bürgermeister Martin Schäfer (51) ist auf dem Weg der Besserung. Er wurde gestern aus dem Dachauer Krankenhaus entlassen. Das teilt das Rathaus mit. Die weitere Behandlung soll ambulant zu Hause erfolgen.

Der Gröbenzeller Rathauschef hatte am Sonntag einen Schlaganfall erlitten. Da er rasch behandelt wurde, kommt er schnell wieder auf die Beine, wie es in der Mitteilung heißt. Sein Sprachvermögen sei bereits wieder vollständig hergestellt. Schäfer sei guter Dinge, bald wieder mit voller Tatkraft die Amtsgeschäfte führen zu können. Bis es soweit ist, hält Vize-Bürgermeister Martin Runge die Stellung im Rathaus.  tb

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Absage an die Erziehungs-Ampel
 Eine Ampel auf Rot, auch wenn keine Fußgänger queren und kein Verkehr aus den Seitenstraßen wartet? Dies wünschen sich mehrere Allinger Gemeinderäte für die künftige …
Absage an die Erziehungs-Ampel
Parken nur noch mit Parkscheibe
Wer zukünftig bei der S-Bahn-Station sein Auto abstellen möchte, sollte stets an die Parkscheibe denken. Von nun an gilt in der Alten Brucker Straße in Maisach eine …
Parken nur noch mit Parkscheibe
Josef Hader spielt sich wieder selbst und begeistert
„Hader spielt Hader“. Und zwar nicht zum ersten Mal. Der österreichische Schauspieler und Kabarettist Josef Hader ist mit diesem Programm seit Jahren unterwegs. 
Josef Hader spielt sich wieder selbst und begeistert
Richtfest nach Kran-Unfall
Wohnraum schaffen und mit den Mieteinnahmen Gutes tun: Das ist das Ziel der Cyliax-Stiftung, die dafür erstmals in Germering ein Gebäude errichtet. Nun wurde Richtfest …
Richtfest nach Kran-Unfall

Kommentare