SpaceX: Musk-Rakete auf dem Weg zur ISS - Historischer Moment JETZT live

SpaceX: Musk-Rakete auf dem Weg zur ISS - Historischer Moment JETZT live
Dieter Rubenbauer will doch nicht antreten.

Vor der Landtagswahl 2018

CSU-Direktmandat: Der erste Bewerber wirft das Handtuch

  • schließen

Im CSU-internen Ringen um die Direktkandidatur im Stimmkreis Bruck-Ost hat einer der Bewerber das Handtuch geworfen: Noch vor der ersten Vorstellungsrunde im Januar erklärte Dieter Rubenbauer aus Gröbenzell am Donnerstag seinen Verzicht.

Fürstenfeldbruck  – Mit Bedauern, aber auch Respekt reagierte Landrat und CSU-Kreischef Thomas Karmasin am Donnerstag auf die Nachricht. Rubenbauer sei ein respektabler Kandidat gewesen, sagte Karmasin. Andererseits sei es aber auch zu akzeptieren, wenn jemand nicht mit Gewalt in ein Amt dränge.

Nach dem Ausscheiden Rubenbauers sind es nun noch vier Kandidaten, die die Nachfolge im Direktmandat von Reinhold Bocklet antreten möchten. Es sind dies Gabriele Dietrich aus Egenhofen, Andreas Hörl aus Olching, Benjamin Miskowitsch aus Mammendorf und Oliver Simon aus Germering. Sie werden sich in zwei Vorstellungsrunden am Donnerstag, 11. Januar im Bürgerhaus in Gernlinden und am Donnerstag, 18. Januar im Dorfwirt in Landsberied (jeweils 19.30 Uhr) unter der Moderation des Landtagsabgeordneten Alex Dorow den CSU-Mitgliedern stellen. Die Entscheidung soll Anfang Februar in Mammendorf fallen.

Rubenbauer selbst war gestern nicht zu erreichen. Nach Tagblatt-Information aber hielt sich die Unterstützung für den früheren Bürgermeister parteiintern in gewissen Grenzen. Rubenbauer gilt als politzisch angeschlagen, weil ihm einst der eigene Ortsverband den Verzicht auf eine erneute Bürgermeisterkandidatur nahegelegt hatte – um dann seinerseits zu unterliegen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Verfolgungsjagd auf A96 und A99: Mann rast auf Polizisten zu - auch Schüsse können ihn nicht stoppen
Eine wilde Verfolgungsjagd lieferte sich Samstagnacht ein Autofahrer mit der Polizei im Landkreis Starnberg. Sein rücksichtsloses Verhalten gefährdete mehrere Leben.
Verfolgungsjagd auf A96 und A99: Mann rast auf Polizisten zu - auch Schüsse können ihn nicht stoppen
Kinderhaus-Provisorium für 35 kleine Germeringer
Das Kinderhaus-Provisorium an der Alfons-Baumann-Straße wird seit April von der Stadt betrieben. Der bisherige Träger Denk Mit! hat die Einrichtung abgegeben. Das …
Kinderhaus-Provisorium für 35 kleine Germeringer
Standort für neues Feuerwehrhaus in Steinbach gefunden
Der Ortsteil Steinbach braucht ein neues Gerätehaus für sein Feuerwehrfahrzeug. Ein geeigneter Standort ist gefunden, erste Planungsskizzen liegen vor. Doch wann das …
Standort für neues Feuerwehrhaus in Steinbach gefunden
Emmering fordert Tempo-Limit auf Brucker Straße
SPD und Grünen in Emmering sind die unterschiedlichen Tempovorgaben auf der Von-Gravenreuth-Straße in Fürstenfeldbruck ein Dorn im Auge.
Emmering fordert Tempo-Limit auf Brucker Straße

Kommentare