In einer Pizzeria in der Breslauer Straße hat es in der Nacht auf Mittwoch gebrannt.

50.000 Euro Schaden 

Feuer in Pizzeria: Polizei geht von Brandstiftung aus 

Gröbenzell - In einer Pizzeria in der Breslauer Straße hat es in der Nacht auf Mittwoch gebrannt. Die Polizei geht davon aus, dass das Feuer vorsätzlich gelegt wurde. 

Gegen  9.40 Uhr alarmierte der Eigentümer des italienischen Restaurants in der Breslauer Straße 36 die Polizei. Er teilte mit, dass in sein Lokal eingebrochen worden sei, zudem rauche es stark. 

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr Gröbenzell drangen unter Atemschutz in das Gebäude ein. Rasch hatten sie den Brand unter Kontrolle. Dabei stellten sie mehrere Brandherde fest. „Wir gehen derzeit von Brandstiftung aus“, erklärt ein Sprecher des Polizeipräsidiums Oberbayern Nord. 

Aufgrund der starken Rußentwicklung wird von einen Sachschaden von rund 50.000 Euro ausgegangen. 

Die Kriminalpolizeiinspektion Fürstenfeldbruck hat die Ermittlungen aufgenommen. Die Tatortbefundaufnahme wird am Donnerstag unter Beteiligung eines Gutachters des Bayerischen Landeskriminalamtes fortgesetzt. Die Brandlegung erfolgte vermutlich zwischen Dienstag, 23.15 Uhr und Mittwochfrüh.

Wer hat zur fraglichen Zeit verdächtige Personen oder Fahrzeuge in der Nähe der Pizzeria festgestellt?  Hinweise werden an die Kripo Fürstenfeldbruck unter der Rufnummer 08141 / 612 - 0 erbeten.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Zwölf statt 40 Asylbewerber: Aschiebung scheitert trotz Polizei-Großaufgebot
Zwölf Asylbewerber in einer Sammel-Aktion abgeschoben: Das meldet das Innenministerium. Tatsächlich sollten aber sehr viel mehr Flüchtlinge in dem betreffenden Flugzeug …
Zwölf statt 40 Asylbewerber: Aschiebung scheitert trotz Polizei-Großaufgebot
Tierfreunde suchen Besitzer einer Hündin
Eine Hündin wurde am Montagabend an der Ausfahrt der B 471 zum Hagebaumarkt gefunden. 
Tierfreunde suchen Besitzer einer Hündin
Polizeipraktikant erkennt Täter wieder - Festnahme nach brutaler Attacke auf Obdachlosen
Dem guten Gedächtnis eines Praktikanten verdankt die Polizei Germering einen Fahndungserfolg. Bei einer Verkehrskontrolle erkannte er zwei Männer, die er auf einem …
Polizeipraktikant erkennt Täter wieder - Festnahme nach brutaler Attacke auf Obdachlosen
3,4 Millionen Euro für Maisacher Mittelschule
Die Mittelschule Maisach steht vor großen Aufgaben. Das war die Hauptbotschaft, die Egenhofens Bürgermeister Josef Nefele (BGE) seinem Gemeinderat beim ersten Treffen im …
3,4 Millionen Euro für Maisacher Mittelschule

Kommentare