+
Die Rettungskräfte der Feuerwehr sorgten für die Erstversorgung und befreiten die Frau aus ihrem Auto.

Folgenreicher Crash

Fünf Verletzte bei Unfall

 Bei einem Auffahrunfall am Samstag gegen 13.30 Uhr auf der Olchinger Straße in Gröbenzell war eine Frau verletzt in ihrem Auto eingeschlossen und musste von der Gröbenzeller Feuerwehr befreit werden. 

Gröbenzell– Insgesamt gab es fünf Verletzte. Alle wurden in Krankenhäuser eingeliefert.

Die Hyundai-Fahrerin (21) aus Gröbenzell war Richtung München unterwegs und hatte übersehen, dass vor ihr ein Opel-Fahrer (25) aus Puchheim gebremst hatte. Sie fuhr auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Opel noch auf den VW-Kleinbus eines Münchners (43) geschoben.

Die 21-Jährige musste aus ihrem Auto geschnitten werden. Sie hatte ein Schleudertrauma und mehrere Verletztungen erlitten. Ihre beiden Beifahrer konnten selbstständig aussteigen und wurden nur leicht verletzt. Der Opel-Fahrer und seine Beifahrerin sowie der VW-Fahrer verletzten sich leicht. Der Gesamtsachschaden wird auf rund 21.500 Euro geschätzt.

Nach Abschluss der Rettungsarbeiten reinigte die Feuerwehr die Straße und unterstützte die Polizei bei der Verkehrslenkung. Im Einsatz waren 19 Einsatzkräfte mit fünf Fahrzeuge. Der Rettungsdienst war mit vier Rettungswagen, Notarzt und Einsatzleiter vor Ort. Die Olchinger Straße war zwischen Tannenfleckstraße und der Straße Am Zillerhof für etwa eineinhalb Stunden gesperrt.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Gröbenzell will Lust auf Bücher machen
Premiere in Gröbenzell: Erstmals finden dort Büchertage statt. Vom 23. bis 25. November dreht sich alles rund um die Lektüre. Von Lesungen über einen Book-Slam bis hin …
Gröbenzell will Lust auf Bücher machen
Damit haben Kinder früher gespielt
Elektrobaukästen aus dem Jahr 1937, Schuco-Blechautos der 1940er-Jahre, eine 1915 handgesägte Puppenstube und eine „echte Dampfeisenbahn“ aus dem Jahr 1910: Das alles …
Damit haben Kinder früher gespielt
Nach Horror-Unfall: Bauamt entschärft B 2-Auffahrt
Nach dem schrecklichen Unfall auf der B 2 nahe der Anschlussstelle Germering, bei dem im März eine Dreijährige starb, hat das Freisinger Straßenbauamt die Gefahrenstelle …
Nach Horror-Unfall: Bauamt entschärft B 2-Auffahrt
Sorgenvoller Blick auf die Gröbenzeller Ortsmitte
Die Gröbenzeller Ortsmitte soll schöner werden. Damit dies Realität wird, ist für die westliche Bahnhofstraße ein neuer Bebauungsplan in Aufstellung, derzeit werden die …
Sorgenvoller Blick auf die Gröbenzeller Ortsmitte

Kommentare