+
Der Jugendtreff bekommt einen freien Internet-Zugang.

Gröbenzell

Jugendtreff bekommt einen Hotspot

Im Internet zu surfen ist in der Jugendbegegnungsstätte der Gemeinde bisher nicht möglich. Dies soll sich in Zukunft ändern.

Gröbenzell –  Der Jugendreferent, Anton Kammerl (CSU) und sein Parteikollege Michael Schweyer hatten beantragt im Impuls einen WLAN-Hotspot einzurichten.

Damit könne die Attraktivität für das Impuls erhöht werden, schrieben die beiden CSU-Männer in ihrem Antrag. Im Gemeinderat stießen sie damit aber nicht nur auf Gegenliebe. Cornelia Aicher-Leonbacher (FWG) zeigte wenig Begeisterung. Als Gymnasial-Lehrerin weiß sie, dass Jugendliche ihre Smartphones nicht nur im positiven Sinne, sondern auch unter anderem für Mobbing nutzen.

Sie weiß auch, dass so manche Eltern große Not haben, die Nutzung der Geräte bei ihren Kindern einzuschränken. Aicher-Leonbacher hatte eigentlich die Hoffnung, dass in einer Jugendbegegnungsstätte die Besucher so sinnvoll beschäftigt werden, dass sie nicht auf die Idee kommen ihr Handy zu nutzen.

Auch Martin Runge (Grüne) sieht die Nutzung kritisch. Kammerl aber ist überzeugt, wenn die jungen Leute nicht erreichbar seien im Impuls werde sich dies negativ auf die Zahl der Besucher auswirken. Die Mehrheit des Gremiums sprach sich für den Antrag der beiden CSU-Räte aus. Bis zum Sommer soll der Hotspot eingerichtet sein.  sus

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Wegen Corona: Weihwasser muss aus einigen Kirchen verschwinden
Die Angst vor dem Coronavirus macht auch vor den Kirchen nicht halt. Die Deutsche Bischofskonferenz hat jetzt Empfehlungen ausgegeben, wie die Bistümer mit der …
Wegen Corona: Weihwasser muss aus einigen Kirchen verschwinden
Blaulicht-Ticker: Auto stößt gegen Zaun und kippt um
Rund um die Uhr sind Polizei und Feuerwehr im Landkreis Fürstenfeldbruck einsatzbereit. Wohin sie unterwegs sind und warum, erfahren Sie im Blaulicht-Ticker.
Blaulicht-Ticker: Auto stößt gegen Zaun und kippt um
Wer wird Herrscher über die Brucker Lande? Sieben Bewerber für das Amt des Landrats
Sieben Kandidaten bewerben sich bei der Kommunalwahl um das Amt des Landrats – darunter der Amtsinhaber. Und der möchte Herrscher über die Brucker Lande bleiben – nicht …
Wer wird Herrscher über die Brucker Lande? Sieben Bewerber für das Amt des Landrats
Wieder etliche Einsätze: Sturm Bianca fordert die Feuerwehr
Jede Woche ein neuer Sturm: Nach Sabine, Victoria und Yulia hat in der Nacht auf Freitag Tief Bianca im Landkreis gewütet. 30 Mal musste die Feuerwehr ausrücken. Zum …
Wieder etliche Einsätze: Sturm Bianca fordert die Feuerwehr

Kommentare