Lasermessung
+
Eine Lasermessung.

Gröbenzell

Laser-Messung war für die Katz

Ein dringender Polizei-Einsatz bewahrt Autofahrer, die zu schnell durch eine Geschwindigkeitskontrolle gefahren sind, vor Bußgeldern und Schlimmerem.

Gröbenzell – Polizisten hatten sich in der Nacht auf 19. September mit einer Laser-Pistole an der Augsburger Straße postiert und diverse Wagen wegen Überschreitung der dort erlaubten 50 Stundenkilometern gestoppt.

Doch dann kam ein anderer Einsatz dazwischen. Eine Streife hatte am Bahnhof Probleme mit renitenten Ruhestörern. Die Beamten von der Laser-Kontrolle eilten den Kollegen zu Hilfe. Für die vorgeschriebenen Tests von Visier und Elektronik der Messpistole blieb keine Zeit.

Alle Maßnahmen gegen die Schnellfahrer werden deshalb nun eingestellt. Besonderes Glück hat ein Raser. Er war mit 83 Sachen unterwegs und hätte den Führerschein abgeben müssen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare