+
Das gestellte Foto zeigt, wie ein Mann auf einen am Boden liegenden eintritt.

Gröbenzell

Nach Rangelei: Unbekannter tritt 37-Jährigem gegen den Kopf

Nach einer tätlichen Auseinandersetzung mit einem unbekannten Täter in Gröbenzell hat ein 37-jähriger Mann am vergangenen Samstag eine Kopfverletzung erlitten.

Am Samstag kam es gegen 17.45 Uhr an der Kirchstraße im Bereich eines Imbissladens zu einer Rangelei. Beteiligt war ein 37-jähriger Puchheimers und eine Gruppe von drei jungen Männern. Im Zuge des Streits stürzte der 37-Jährige zu Boden. Ein Mann aus der Gruppe versetzte dem am Boden liegenden zudem noch einen Fußtritt gegen den Kopf. Anschließend flüchtete der bislang unbekannte Täter mit seinen Begleitern. Das 37-jährige Opfer erlitt Kopfverletzungen und musste zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden.

Bei dem unbekannten Täter handelt es sich um einen etwa 19-jährigen Mann mit südländischer Erscheinung. Er hat kurze schwarze Haare und trug eine schwarze Jacke mit weißem Fellrand.

Die Kriminalpolizei Fürstenfeldbruck hat die Ermittlungen übernommen und bittet unter Tel: 08141/6120 um sachdienliche Hinweise zu dem Vorfall.

Auch interessant: DerBlaulichtticker für die Region FFB.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Ein Hilfeschrei des Waldes
Die Stürme des Februars haben ihre Spuren in den Wäldern des Landkreises hinterlassen.
Ein Hilfeschrei des Waldes
Blaulicht-Ticker: Radler (22) freihändig unterwegs - Armbruch nach Sturz
Rund um die Uhr sind Polizei und Feuerwehr im Landkreis Fürstenfeldbruck einsatzbereit. Wohin sie unterwegs sind und warum, erfahren Sie im Blaulicht-Ticker.
Blaulicht-Ticker: Radler (22) freihändig unterwegs - Armbruch nach Sturz
Coronavirus FFB: Zwei weitere Tote im Landkreis Fürstenfeldbruck
Das Coronavirus hat gravierende Konsequenzen für die Menschen im Landkreis Fürstenfeldbruck. In unserem News-Ticker finden Sie aktuelle Nachrichten.
Coronavirus FFB: Zwei weitere Tote im Landkreis Fürstenfeldbruck
Abwasserverband richtet Appell an die Bevölkerung
Der Amperverband berichtet, dass die Abwasserreinigung sicher gestellt ist. Der Verband richtet aber einen dringenden Appell an die Bevölkerung.
Abwasserverband richtet Appell an die Bevölkerung

Kommentare