+
Dauerparker können nerven.

Fahrzeuge standen wochenlang herum

Gröbenzell verbannt Dauerparker vom Freizeitheim-Gelände

Die schönen Zeiten für so manchen Wohnmobilbesitzer, Eigentümer eines Fahrzeuganhängers, Liefer- oder Imbisswagens sind vorbei:

Gröbenzell –  Die Gemeinde hat auf dem Gröbenzeller Freizeitheimgelände eine Parkscheibenpflicht verhängt und das Parken auf acht Stunden begrenzt.

Hintergrund war, dass die rund 20 Stellplätze vor Ort immer wieder zweckentfremdet wurden. Fahrzeuge wie Wohnmobile und Firmenwagen wurden immer wieder für mehrere Tage oder Wochen abgestellt.

Die 377 Parkplätze sind allerdings für das Gymnasium, die Waldorfschule, die Kindereinrichtungen, die Sozialwohnungen, das Freizeitheim und das gesamte Freizeitgelände vorgesehen. Dauerparker sind in den Kommunen immer wieder Diskussionsthema. In Gröbenzell gab es auch schon Beschwerden von Anwohnern über Lastwagen in Wohngebieten. sus

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare