+
Schilder verweisen auf den Leinenzwang.

Bei Gröbenzell

Grüne gegen Leinenzwang für Hunde am Böhmerweiher

  • schließen

Die Gröbenzeller Grünen legen Protest gegen den Leinenzwang am Böhmerweiher ein. 

Gröbenzell– Das geht aus einer Pressemitteilung hervor. Wie berichtet, hat die Stadt München an dem beliebten Badesee für Hunde (und Menschen) entsprechende Schilder aufstellen lassen. Diese Maßnahme sei nicht mit den Kommunen abgesprochen gewesen, denen das Areal gehört – zumindest war in der Gemeinde Gröbenzell nichts davon bekannt. Die Grünen fordern den Erholungsflächenverein, der sich um den Böhmerweiher kümmert, dazu auf, die seit langem angekündigten Pläne für den Ausbau zum Naherholungsgebiet offenzulegen – statt Schritt für Schritt Tatsachen zu schaffen.

Nur begrenzte Anzahl an Menschen am Böhmerweiher

Der Weiher sei sowieso nur von einer begrenzten Anzahl Menschen frequentiert, da er nur zu Fuß oder mit dem Radl zu erreichen ist. Hinterlassenschaften von Hunden seien in kaum nennenswertem Umfang anzutreffen. Insofern sei es unverständlich, den offenbar verantwortungsbewussten Hundebesitzern den Freilauf ihrer Tiere jetzt per Beschilderung zu verbieten. Auch die Wasserqualität sei davon nicht beeinflusst. Die hohe ökologischen Bedeutung des Böhmerweiher-Areals, in dessen Flora und Fauna über 80 Rote-Liste-Arten nachgewiesen worden seien, werde aktuell durch Pflegemaßnahmen von LBV und Bund Naturschutz erhalten – aber nicht durch Schilder, auf denen nicht mal die Urheber benannt sind. Die Grünen fordern zudem die Stadt auf, den Ausbau möglichst auf ein Mindestmaß zu reduzieren. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Polizei sucht ihr Schild
Ein an der Wilhelm-Busch-Straße in Fürstenfeldbruck angebrachtes Hinweisschild zur Polizeiinspektion ist von Jugendlichen gestohlen worden.
Polizei sucht ihr Schild
Neues Turmkreuz von St. Ottilien geweiht
Auf den Tag genau 40 Jahre, nachdem er ins Kloster eingetreten war, zelebrierte Wolfgang Öxler eine Feier, die in dieser Form in St. Ottilien einmalig bleiben dürfte. In …
Neues Turmkreuz von St. Ottilien geweiht
Freundschafts-Radler kommen heim
Das muss wahre Freundschaft sein: 1500 Kilometer durch Europa radelten zehn Mammendorfer und drei Franzosen aus der Partnerstadt Brem-sur-mer. Die Tour endete nach 14 …
Freundschafts-Radler kommen heim
Rauch in Wohnung: Nachbarn als Retter
Ein älterer Herr hat in seiner Wohnung in Fürstenfeldbruck das Essen auf dem Herd vergessen. Nachbarn traten die Wohnungstür des Mannes ein und holten ihn aus dem Rauch.
Rauch in Wohnung: Nachbarn als Retter

Kommentare