Lokal steht seit Jahren leer

„Grüner Baum“ in Gröbenzell brennt - Kripo ermittelt

Die Traditionsgaststätte „Grüner Baum“ in Gröbenzell steht seit Jahren leer. Am frühen Montagnachmittag brach dort ein Feuer aus. Die Kripo Fürstenfeldbruck ermittelt. 

Die Feuerwehr wurde am Montag gegen 13.45 Uhr alarmiert, da das Gebäude in der Bahnhofstraße in Gröbenzell brannte. Wie die Polizei auf Anfrage mitteilt, war das Feuer auf dem Dachboden ausgebrochen. Zu den genauen Hintergründen ist bisher noch nichts bekannt. Die Kriminalpolizei Fürstenfeldbruck ermittelt.

Das Feuer konnte rasch gelöscht werden. Durch den Einsatz der Feuerwehr Gröbenzell und umliegender Wehren kam es zu leichten Verkehrsbehinderungen in der Bahnhofstraße.

Die Traditionsgaststätte „Grüner Baum“ steht seit Jahren leer. 

kg

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Unfall bei Überacker: Sturm fegt Laster von Straße - Fahrer in Lebensgefahr
Zwischen Überacker und Einsbach hat sich ein schwerer Unfall ereignet: Der Sturm fegte einen Lastwagen von der Straße. Der Fahrer wurde eingeklemmt und lebensgefährlich …
Unfall bei Überacker: Sturm fegt Laster von Straße - Fahrer in Lebensgefahr
Schock für Grafrather Pfarrverband: Glockenstuhl völlig marode
Der Glockenstuhl in der Grafrather Rassokirche ist völlig marode. Noch ist nicht klar, ob er saniert werden kann, oder ob er neu gebaut werden muss. Bis das entschieden …
Schock für Grafrather Pfarrverband: Glockenstuhl völlig marode
Lebensgefahr durch fliegende Bälle: Golfclub entschärft Schilder
Die Schilder am Olchinger Golfplatz stoßen der SPD-Fraktion im Stadtrat sauer auf. Der Tonfall sei zu scharf, Spaziergänger führe das völlig in die Irre. Der Golfclub …
Lebensgefahr durch fliegende Bälle: Golfclub entschärft Schilder
Allinger Gemeinderat lehnt Sicherheitswacht ab
In Alling wird es keine Sicherheitswacht geben. Einstimmig verwarf der Gemeinderat diese von Vize-Bürgermeister Johann Schröder (CSU) in die Diskussion gebrachte Idee.
Allinger Gemeinderat lehnt Sicherheitswacht ab

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion