In Gröbenzell

Hexe und alte Apotheke: Das plant die Wohnbaugesellschaft

Das Grundstück an der Kirchenstraße 2, auf dem sich das Lokal „Die Hexe“ und mehrere Wohnungen befinden, war Ende vergangenen Jahres von den Brüdern Martin und Michael Schäfer verkauft worden. 

Gröbenzell Erworben hatte es eine Wohnbaugesellschaft aus Germering, der auch bereits das benachbarte Grundstück mit der alten Apotheke gehört.

Schon damals hatte die Gesellschaft eine Neubebauung angekündigt. Nun hat sie ihre Pläne konkretisiert. 21 Wohnungen und Gewerbeflächen auf 1000 Quadratmetern und eine Tiefgarage wollen die neuen Eigentümer auf den beiden Arealen auf Grundlage des 2013 verabschiedeten Bebauungsplanes realisieren. Baubeginn soll 2019 sein. 2021 könnte das Anwesen bezogen werden. dann läuft der Pachtvertrag für „Die Hexe“ aus. Auch für die darüber liegenden Wohnungen bestehen derzeit noch langfristige Mietverträge.

Der Verkauf des Hexe-Gebäudes hatte teils Entsetzen in der Gemeinde ausgelöst. Denn es ist eines der ältesten Gebäude Gröbenzells. 1927 war dort eine Bahnhofswirtschaft entstanden, auf deren Terrasse 1953 der damalige Innenminister Bayerns Wilhelm Hoegner die Feierlichkeiten zur Gemeindegründung Gröbenzells verfolgte.

Angesichts des drohenden Abrisses beantragten Gemeinderäte von Grünen und SPD zu prüfen, welche Möglichkeiten es gibt, das Gebäude zu erhalten. Axel von Walter (SPD) hatte auch bereits einen Vorschlag für eine Erhaltungssatzung erarbeitet. Verabschiedet wurde diese aber bisher nicht, die Verwaltung wurde beauftragt die Folgen einer solchen Satzung zu prüfen.

Voraussichtlich in der Sitzung am 27. April wird sich der Gemeinderat dann mit dem Ergebnis der Verwaltungsprüfung befassen und wohl entscheiden, ob eine Satzung erlassen werden soll oder nicht.  (sus)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Exhibitionist am Olchinger See 
Mehrere Badegäste haben am Dienstag gegenüber der Polizei von einem Exhibitionisten am Olchinger See berichtet. Die Beamten bitten weitere Augenzeugen, sich zu melden.
Exhibitionist am Olchinger See 
Oliver aus Emmering
Lucia Drusova und Matus Drusa aus Emmering haben jetzt vier Kinder, denn kürzlich erblickte Oliver (3530 Gramm, 53 Zentimeter) das Licht der Welt. Zuhause freuen sich …
Oliver aus Emmering
Abstimmungspatt bringt Supermarkt-Pläne ins Stocken
 Die Pläne für den Bau eines Supermarkts im Grafrather Zentrum verzögern sich erneut.
Abstimmungspatt bringt Supermarkt-Pläne ins Stocken
3000 Haushalte ohne Strom 
Nichts ging mehr am Mittwochmorgen. In großen Teilen von Olching, Esting, Geiselbullach, Maisach, Gernlinden und Bergkirchen (Kreis Dachau) war der Strom ausgefallen. …
3000 Haushalte ohne Strom 

Kommentare