+
Goldene Russenbrücke auf schwarzen Grund: So sieht die Weihnachtskugel aus. 

Das ist Gröbenzells neue Weihnachts-Kugel

Gröbenzell – Auch in diesem Jahr hat der Bund der Selbständigen (BdS) wieder eine Weihnachtskugel entwerfen lassen. Diese zeigt die Russenbrücke, die heuer 100 Jahre alt geworden ist. Entworfen hat das Motiv Gisela Herberger. Es wurde im Rahmen eines Wettbewerbs ausgesucht.

Die Brücke wurde 1916 von französischen und nicht von russischen Kriegsgefangenen erbaut. Trotzdem hat sich der missverständliche Name in der Bevölkerung durchgesetzt. Die Brücke ist mit Jugendstilelementen verziert und steht unter Denkmalschutz. Der Erlös des Verkaufs kommt dem Sozialfonds der Gemeine zugute. Diese entscheidet auch über die Verteilung der Mittel an bedürftige Gröbenzeller. Mit dem Geld soll unbürokratisch Not gelindert werden. Die Kugel kostet wie im vergangenen Jahr acht Euro, ist aus hochwertigem Glas und kann in vielen Geschäften, Banken und direkt über den BdS erworben werden.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Durch diesen Tunnel müssen alle kriechen
Jetzt bücken und kreuchen sie wieder durch den so genannten Kriechtunnel am Ascherbach. Es sind meist Badegäste, die entweder zum kleinen oder zum großen Olchinger See …
Durch diesen Tunnel müssen alle kriechen
Kugelweise Sommerfeeling ab einem Euro
Jetzt im Sommer haben Eisdielen Hochkonjunktur. Inzwischen gibt es in fast jeder größeren Ortschaft eine Gelateria, in der die eiskalte Leckerei kugelweise angeboten …
Kugelweise Sommerfeeling ab einem Euro
Tippen Sie die Ergebnisse beim Sparkassencup
Die restlichen neun der insgesamt 18 Vorrundenbegegnungen beim neuen Sparkassencup-Wettbewerb werden nächste Woche ausgetragen. Beste Bedingungen also für die Neuauflage …
Tippen Sie die Ergebnisse beim Sparkassencup
Diese Kirchengemeinde ist unabhängig
Die Freie evangelische Gemeinde (FeG) ist seit 25 Jahren in Germering vertreten. Pastor Thomas Scheitacker stellt sie im Gespräch vor.
Diese Kirchengemeinde ist unabhängig

Kommentare