Freuen sich über das neue Fahrzeug: Michael Bärschneider (l.), Leiter der Malteser Rettungswache in Gröbenzell, und Dr. Daniel Wachter, Sprecher der Notarztgruppe. Foto: Krill
+
Freuen sich über das neue Fahrzeug: Michael Bärschneider (l.), Leiter der Malteser Rettungswache in Gröbenzell, und Dr. Daniel Wachter, Sprecher der Notarztgruppe.

Gröbenzell

Neues Einsatzfahrzeug steht bereit

Die Malteser haben ein neues Notarzt-Einsatzfahrzeug (NEF) in Betrieb genommen. Der BMW 2er ist seit Kurzem auf den Straßen im Landkreis unterwegs.

Gröbenzell – Für die Notarztgruppe des Landkreises ist die Neuanschaffung des neuen Einsatzfahrzeugs dringend notwendig geworden, nachdem das Vorgängermodell mit 198 000 Kilometern und mit irreparablem Motorschaden aus dem Dienst genommen werden musste.

Die Malteser-Hilfsorganisation stellt der Notarztgruppe das Einsatzfahrzeug mit allem medizinischen Equipment wie Beatmungsgerät, Defibrillator oder Perfusor zur Verfügung. Die Notarztgruppe des Landkreises hält dafür eine 24- Stunden-Bereitschaft an allen 365 Tagen im Jahr vor.

Auch interessant

Kommentare