+
Beispielfoto

In Gröbenzell

Polizei schnappt diebisches Trio

Mit einem Auto voller gestohlener Waren zwei mutmaßliche Diebinnen von der Polizei abholen ist keine gute Idee. 

Gröbenzell - Diese Erfahrung musste am Montag ein 19-Jähriger machen. Jetzt sitzen alle drei erstmal hinter Gittern. Wie die Polizei mitteilt, waren die 17 und 18 Jahre alten Frauen beim Klauen im Kaufland in Gröbenzell erwischt worden. Ausweise hatten die Rumäninnen keine. Die brachte ein „Bekannter“ auf die Wache. Den Beamten kam das komisch vor. Sie kontrollierten das Auto des Mannes. Und sie hatten den richtigen Riecher. In dem Wagen fanden sie reichlich Diebesgut für mehrere Tausend Euro – unter anderem Parfums, Handys und Schuhe. Für die Frauen, die zuvor noch frech angekündigt hatten, wieder zu klauen, klickten erneut die Handschellen. Und auch der „Abholer“ sitzt in Haft

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Buckel muss wegen Bussen weg
Die große Straßen-Schwelle vor der Grundschule an der Grafrather Hauptstraße kommt weg. Das Bauwerk bremst seit Jahren die Autofahrer vor der Schule aus. Für die neuen …
Buckel muss wegen Bussen weg
Camping am Enterbruck?
Einen Parkplatz für Campingfahrzeuge und Wohnmobile will ein Bauwerber am Enterbruck errichten. 
Camping am Enterbruck?
Über seinen Lateinaufgaben haben Bayerns Abiturienten geschwitzt
 Er war Lateiner mit Leib und Seele. Viele Absolventen der beiden Brucker Gymnasien haben Heinrich Droth als leidenschaftlichen Lehrer der klassischen Fremdsprache …
Über seinen Lateinaufgaben haben Bayerns Abiturienten geschwitzt
Zwei Sirenen für die Feuerwehr
Die Feuerwehr-Sirene bekommt einen neuen Standort. Derzeit befindet sie sich auf einem Privatgebäude. 
Zwei Sirenen für die Feuerwehr

Kommentare