+
Beispielfoto

In Gröbenzell

Polizei schnappt diebisches Trio

Mit einem Auto voller gestohlener Waren zwei mutmaßliche Diebinnen von der Polizei abholen ist keine gute Idee. 

Gröbenzell - Diese Erfahrung musste am Montag ein 19-Jähriger machen. Jetzt sitzen alle drei erstmal hinter Gittern. Wie die Polizei mitteilt, waren die 17 und 18 Jahre alten Frauen beim Klauen im Kaufland in Gröbenzell erwischt worden. Ausweise hatten die Rumäninnen keine. Die brachte ein „Bekannter“ auf die Wache. Den Beamten kam das komisch vor. Sie kontrollierten das Auto des Mannes. Und sie hatten den richtigen Riecher. In dem Wagen fanden sie reichlich Diebesgut für mehrere Tausend Euro – unter anderem Parfums, Handys und Schuhe. Für die Frauen, die zuvor noch frech angekündigt hatten, wieder zu klauen, klickten erneut die Handschellen. Und auch der „Abholer“ sitzt in Haft

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Angst vor Schäferhund der Nachbarn: Bürgermeister erlaubt aber keinen hohen Zaun
Um Kinder vor einem benachbarten Schäferhund zu schützen, wollten Anwohner im neuen Baugebiet „Lichtenberg“ einen hohen Zaun errichten. 
Angst vor Schäferhund der Nachbarn: Bürgermeister erlaubt aber keinen hohen Zaun
Amtsgericht fordert SCF zu Wahltermin auf
Das Amtsgericht München hat das Präsidium des insolvenzbedrohten SC Fürstenfeldbruck aufgefordert, die Mitglieder binnen zwei Wochen zu einer Jahreshauptversammlung …
Amtsgericht fordert SCF zu Wahltermin auf
Trotz Sabotage: Vogelpark Olching öffnet wieder
Die größte Taube der Welt, Seeschwalben vom anderen Ende der Erde und ein fast 80-jähriger Kondor: Der Olchinger Vogelpark wartet heuer mit einigen Superlativen auf. In …
Trotz Sabotage: Vogelpark Olching öffnet wieder
Projekt für mehr Artenvielfalt: Adelshofen will aufblühen
Artenvielfalt durch mehr einheimische Pflanzen – das ist das Ziel des Projekts „Brucker Land blüht auf“. 
Projekt für mehr Artenvielfalt: Adelshofen will aufblühen

Kommentare