Leicht verletzt

Gleich zwei Radler von Autos erfasst

  • schließen

Radfahrer leben gefährlich! Gleich zwei wurden bei Zusammenstößen in Gröbenzell und Olching verletzt.

Gröbenzell/Olching – Ein elfjähriger Bub wurde in Gröbenzell verletzt, als er von einem 62-jährige Autofahrer auf der Exterstraße übersehen wurde. Der aus der nach der Rechts-vor-Links-Regel vorfahrtsberechtigen Kiefernstraße kommende Schüler stürzte, verletzte sich und wurde ins Brucker Kreisklinikum gebracht. Sein Rad und ein beim Sturz beschädigtes Handy hatten nach Polizeiangaben einen Wert von rund 600 Euro.

Ein paar Stunden zuvor hatte ein am Olchinger Baltenweg mit seinem Pkw rückwärts setzender 78-jähriger Autofahrer ebenfalls einen Radler übersehen. Der 63-Jährige stand am rechten Fahrbahnrand, als er vom Auto erfasst wurde, stürzte und sich leicht verletzte. Die Polizei beziffert den Sachschaden auf 1100 Euro.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Buckel muss wegen Bussen weg
Die große Straßen-Schwelle vor der Grundschule an der Grafrather Hauptstraße kommt weg. Das Bauwerk bremst seit Jahren die Autofahrer vor der Schule aus. Für die neuen …
Buckel muss wegen Bussen weg
Camping am Enterbruck?
Einen Parkplatz für Campingfahrzeuge und Wohnmobile will ein Bauwerber am Enterbruck errichten. 
Camping am Enterbruck?
Über seinen Lateinaufgaben haben Bayerns Abiturienten geschwitzt
 Er war Lateiner mit Leib und Seele. Viele Absolventen der beiden Brucker Gymnasien haben Heinrich Droth als leidenschaftlichen Lehrer der klassischen Fremdsprache …
Über seinen Lateinaufgaben haben Bayerns Abiturienten geschwitzt
Zwei Sirenen für die Feuerwehr
Die Feuerwehr-Sirene bekommt einen neuen Standort. Derzeit befindet sie sich auf einem Privatgebäude. 
Zwei Sirenen für die Feuerwehr

Kommentare