+
Bei einem Rad-Unfall in der Nähe des Gymnasiums ist am Donnerstagnachmittag eine Frau (74) schwer verletzt worden. Sie wurde mit dem Helikopter in ein Krankenhaus gebracht.

Unfall in Gröbenzell

Radlerin (74) schwer verletzt

Gröbenzell - Bei einem Rad-Unfall in der Nähe des Gymnasiums ist am Donnerstagnachmittag eine Frau (74) schwer verletzt worden. Sie wurde mit dem Helikopter in ein Krankenhaus gebracht.

Gegen 13.50 Uhr  war ein 70-jähriger Gröbenzeller mit seinem Rad auf der Jägerstraße in Richtung Wildmoosgelände unterwegs.  An der Einmündung zur Von-Koch-Straße wollte er nach links abbiegen. Dabei übersah er allerdings eine 74-jährige Radlerin, die in Richtung Norden unterwegs war.

Bei dem Zusammenstoß verletzten sich beide Radfahrer. Die 74-Jährige musste mit dem Hubschrauber in ein Krankenhaus nach München gebracht werden. 

Sachschäden an den Fahrrädern entstand nicht.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Allinger Bücherei: Fokus auf junge Leser
Eigentlich müsste die Gemeindebibliothek „Aktiv-Bücherei“ heißen, meinte der zuständige Kulturreferent Max Brunner nach der Präsentation im Gemeinderat. 
Allinger Bücherei: Fokus auf junge Leser
Egenhofen erhöht Gewerbesteuer
Der Gemeinderat hat den Gewerbesteuerhebesatz erhöht: von 300 auf 315 Punkte.
Egenhofen erhöht Gewerbesteuer
Straßensanierung wird teurer
Schlechte Nachricht für die Gemeinde und die Grundstücksbesitzer an der Brucker Straße: Die Sanierung der Straße im Osten wird sich verteuern. 
Straßensanierung wird teurer
Kanalgebühren sinken
Die Kanalgebühren für die Türkenfelder sinken. Ab März zahlen die Bürger pro Kubikmeter Abwasser nur noch 1,71 statt wie bisher 1,80 Euro. 
Kanalgebühren sinken

Kommentare