+

In Gröbenzell

Riesen-Knall in der Nacht: Audi-Fahrer kracht in geparkten Mercedes

Ein 46-Jähriger hat seinem Audi A4 am Dienstagabend in Gröbenzell an der Bahnhofstraße einen geparkten Mercedes gerammt. Der Wagen wurde in die Böschung eines Entwässerungsgraben geschleudert. 

Gröbenzell - Es war um 21.35 Uhr, als eine Anwohnerin den Knall hörte. Als sie nachschaute, fand sie ihren Mercedes A-Klasse, den sie vorher ordnungsgemäß abgestellt hatte, schwer beschädigt und um 90 Grad gedreht vor. Daneben stand der Audi des 46-Jährigen, der aus bislang ungeklärter Ursache mit großer Wucht und frontal gegen den geparkten Wagen gedonnert war, wie die Polizei berichtet. Der Unfallfahrer hatte 0,5 Promille Alkohol im Blut. Genaueres soll die angeordnete Blutentnahme klären. Der Schaden am Mercedes wird auf rund 7000 Euro geschätzt. Verletzt wurde niemand. Die Gröbenzeller Feuerwehr war mit neun Einsatzkräften und zwei Fahrzeugen vor Ort. Sie leuchteten die Unfallstelle aus und sicherten sie ab. Der Einsatz dauerte rund eineinhalb Stunden.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Revision gescheitert: Caro und Franzi sind offiziell Diebe
Caro und Franzi haben Lebensmittel aus einer Supermarkttonne gestohlen. Dafür wurden sie im Januar verurteilt. Doch sie legten Revision ein. Das Ergebnis ist …
Revision gescheitert: Caro und Franzi sind offiziell Diebe
Olympia-Attentat wird zur Familiensache
Guido Schlosser (68) war einer der Streifenpolizisten, die auf dem Brucker Fliegerhorst die Geiselnehmer ausschalten sollten. Und seine Tochter, Journalistin Patrizia …
Olympia-Attentat wird zur Familiensache
Hund beißt Briefträger ins Bein - Postboten fürchteten das Tier schon lange
In Gröbenzell gibt es einen Briefkasten, vor dem sich Postboten besonders fürchten: Hier lauert ein Hund, der keifend und knurrend auf die Zusteller wartet. Vor Kurzem …
Hund beißt Briefträger ins Bein - Postboten fürchteten das Tier schon lange
Blaulicht-Ticker: Flucht vor Polizeikontrolle - Dann wird‘s kurios
Rund um die Uhr sind Polizei und Feuerwehr im Landkreis Fürstenfeldbruck einsatzbereit. Wohin sie unterwegs sind und warum, erfahren Sie im Blaulicht-Ticker.
Blaulicht-Ticker: Flucht vor Polizeikontrolle - Dann wird‘s kurios

Kommentare