Die HCD-Spielerinnen haben wieder den Durchblick. foto: Franke

HCD Gröbenzell

Starker Auftritt gegen Tabellenführer

Gröbenzell – Die Handballerinnen des HCD sind zurück in der Erfolgsspur. Beim Gastspiel in Möglingen siegten die Schützlinge von Trainer Hendrik Pleines mit 29:24 (10:11). Der Schlüssel zum Erfolg lag laut Co-Trainer Harald Fischer in der starken Defensivleistung, aber auch im schnellen Umschaltspiel und einer starken Offensivleistung.

Die Gäste erwischten einen gelungenen Start und gingen mit 3:0 in Führung, verloren gegen den zu diesem Zeitpunkt noch auf Tabellenplatz Eins der 3. Liga Staffel Süd liegenden Gegner aber plötzlich den Faden. Nur wenig später hieß es 8:4, jetzt lagen die Gastgeberinnen in Front. Man habe zu diesem Zeitpunkt nicht mehr so konsequent in der Defensive gearbeitet und auch die Konzentriertheit im Angriffsspiel habe gefehlt, analysierte Fischer die Gründe für den Durchhänger. Beim Stand von 7:11 macht es dann, wie es Fischer ausdrückte, „Klick“. Mehrmals war man erfolgreich in der Defensive und punktete durch schnelle Vorstöße, so dass man bereits zur Pause wieder auf 10:11 herangekommen war.

Im zweiten Durchgang setzten die Gröbenzellerinnen dann ihre starke Abwehrleistung fort. „Und mit jedem Punktgewinn stieg das Selbstvertrauen“, meinte Fischer, der besonders die Abwehrleistung von Kirsten Walter lobte. Nach dem wichtigen Sieg gegen den TV Möglingen freut sich die Mannschaft nun schon auf das bevorstehende Derby gegen Regensburg.  sw

HCD-Tore: S. Fischer 1, Wohlrab 2, A. Fischer 12, Bayerl 5, Balk 4, Jänicke 2, Walter 3

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Villa Kunterbunt von Namensstreit bedroht
Wenn sie durch ihre Villa Kunterbunt hüpft, haben ganze Generationen viel Spaß mit Pippi Langstrumpf. Keinen Spaß verstehen die Erben von Astrid Lindgren, der Schöpferin …
Villa Kunterbunt von Namensstreit bedroht
Elias aus Fürstenfeldbruck
Sylvia und Daniel Feicht aus Fürstenfeldbruck sind zum zweiten Mal Eltern geworden. Elias kam zwei Wochen vor dem errechneten Termin zur Welt, wog aber schon 3580 Gramm, …
Elias aus Fürstenfeldbruck
Punkband steht Pate fürs Logo-Patent
Seit knapp zehn Jahren nennt sich die Volleyball-Abteilung des SV Esting „Elephants“. Florian Saller, einer der beiden Namens-Initiatoren, erklärt den Grund dafür.
Punkband steht Pate fürs Logo-Patent
Das dreifache Sturmtief
Die tägliche Glosse im Tagblatt befasst sich heute mit dem Wetter - und dem dreifachen Thomas-Tief
Das dreifache Sturmtief

Kommentare