+
Die Polizei Gröbenzell sucht einen Randalierer, der in der Industriestraße in Gröbenzell mindestens 15 Autos beschädigt hat.

Mindestens 15 Autos beschädigt

Randalierer wütet in der Industriestraße

Gröbenzell - Sage und schreibe 15 Fahrzeuge hat ein bislang Unbekannter in der Industriestraße beschädigt.

Wie die Polizei mitteilt, knickte der Randalierer in der Nacht auf Sonntag, 30. Oktober, an den Autos die Spiegel an der Beifahrerseite um und riss außerdem die Wischerblätter heraus. Möglicherweise sind noch weitere Fahrzeuge in Mitleidenschaft gezogen worden, bei denen der Schaden noch nicht bemerkt wurde oder die der Polizei noch nicht mitgeteilt wurden. Aufgrund der Vielzahl von beschädigten Fahrzeugen summiert sich der entstandene Sachschaden auf mehrere tausend Euro. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Gröbenzell, Telefon (0 81 42) 5 95 20) zu melden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach Keilerei bei Turnier: SC Maisach ist aus der Schusslinie
Nach der Schlägerei bei einem Hallenfußballturnier Günding (Kreis Dachau) gehen die Ermittlungsunterlagen der Polizei jetzt an die Staatsanwälte. 
Nach Keilerei bei Turnier: SC Maisach ist aus der Schusslinie
Die FFB-Schau: Eine Regionalmesse für die Region Fürstenfeldbruck
Die FFB-Schau ist eine Regionalmesse mit wechselhafter Geschichte. Im Jahr 2008 schon totgesagt, erlebte sie an neuem  Ort und mit neuen Organisatoren eine Renaissance. …
Die FFB-Schau: Eine Regionalmesse für die Region Fürstenfeldbruck
Was im Kloster Spielberg alles möglich ist
Der Förderverein Klosterhof Spielberg hat im Gemeinderat auf rund 40 Seiten aufgezeigt, was aus dem Kloster gemacht werden kann. Das umfassende Konzept ist allerdings …
Was im Kloster Spielberg alles möglich ist
Bestnote für Sozialdienst-Pflege
 Der ambulante Dienst des Sozialdienstes hat bei der alljährlichen Qualitätsprüfung durch den Medizinischen Dienst sehr gut abgeschnitten.
Bestnote für Sozialdienst-Pflege

Kommentare