+
Die Polizei Gröbenzell sucht einen Randalierer, der in der Industriestraße in Gröbenzell mindestens 15 Autos beschädigt hat.

Mindestens 15 Autos beschädigt

Randalierer wütet in der Industriestraße

Gröbenzell - Sage und schreibe 15 Fahrzeuge hat ein bislang Unbekannter in der Industriestraße beschädigt.

Wie die Polizei mitteilt, knickte der Randalierer in der Nacht auf Sonntag, 30. Oktober, an den Autos die Spiegel an der Beifahrerseite um und riss außerdem die Wischerblätter heraus. Möglicherweise sind noch weitere Fahrzeuge in Mitleidenschaft gezogen worden, bei denen der Schaden noch nicht bemerkt wurde oder die der Polizei noch nicht mitgeteilt wurden. Aufgrund der Vielzahl von beschädigten Fahrzeugen summiert sich der entstandene Sachschaden auf mehrere tausend Euro. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Gröbenzell, Telefon (0 81 42) 5 95 20) zu melden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gröbenzeller Zentrum: Über 2000 Kippen eingesammelt
Der Gröbenzeller Bund Naturschutz (BN) hatte zu einem Ramadama im Zentrum aufgerufen. Die Aktion war zwar sehr erfolgreich, aber nicht erfreulich: über 2000 Kippen …
Gröbenzeller Zentrum: Über 2000 Kippen eingesammelt
Stromausfall in Maisach und Gernlinden
Rund 900 Haushalte in Maisach und im Ortsteil Gernlinden waren am Mittwoch ab 14.32 Uhr ohne Strom. Bei Erdarbeiten war ein Kabel beschädigt worden.
Stromausfall in Maisach und Gernlinden
Olchings ältester Verein vor dem Aus
Seit über 140 Jahren kümmert sich der Olchinger Veteranen- und Kameradschaftsverein um Brauchtum und Geselligkeit im Ort. Doch das könnte bald vorbei sein: Olchings …
Olchings ältester Verein vor dem Aus
„Shoppen“ ist zum Schießen
Zehn Großstadt-Singles werden beim Speed-Dating aufeinander losgelassen – große Egos mit hohen Ansprüchen, für welche die Suche nach Liebe so ist wie „Shoppen“. Die …
„Shoppen“ ist zum Schießen

Kommentare