Unfall am Freitagmorgen

Stoppschild missachtet: Autofahrerin verletzt

Gröbenzell – Beim Rechtsabbiegen übersah eine Autofahrerin einen vorfahrtberechtigten Wagen. Die Bilanz des Unfalls: Zwei kaputte Autos und eine leichtverletzte Person.

Es war am Freitagmorgen, gegen 7.15 Uhr, als eine 51-jährige Münchnerin, die mit einem Opel Astra unterwegs war, beim Rechtsabbiegen vom Spechtweg in die Zillerhofstraße einen vorfahrtberechtigten Seat Ibiza übersah. Die darin sitzende ebenso 51-jährigen Frau aus Karlsfeld konnte nicht mehr ausweichen.

Bei dem Zusammenstoß wurden beide Fahrzeuge erheblich beschädigt und waren nicht mehr fahrbereit. Der entstandene Sachschaden wird auf über 5000 Euro geschätzt, berichtet die Polizei Gröbenzell. Die Münchnerin wurde bei dem Unfall leicht verletzt.

tb

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Betrunken hinterm Steuer eingeschlafen
Weil er eingeschlafen war, ist ein 24-jähriger Brucker am Samstagmorgen in der Münchner Straße von der Fahrbahn abgekommen und hat einen Zaun sowie einen Transporter …
Betrunken hinterm Steuer eingeschlafen
Betrunkener wirft Bierflasche auf Auto 
Ein 35-jähriger Bauarbeiter hat Samstagmittag in der Münchner Straße randaliert. Im Vollrausch hat er eine Bierflasche auf ein geparktes Auto geworfen. 
Betrunkener wirft Bierflasche auf Auto 
Brand in Wohnzimmer: 40.000 Euro Schaden 
In einem Wohnzimmer in einem Einfamilienhaus in Fürstenfeldbruck hat es am Samstagabend gebrannt. Auslöser war eine defekte Wärmelampe. 
Brand in Wohnzimmer: 40.000 Euro Schaden 
Das (fast) verschlafene Bücherei-Jubiläum
Generationen von Eichenauern haben dort schon geschmökert und verschiedenste Medien ausgeliehen. Heuer feiert die Gemeindebücherei ihren 50. Geburtstag. Doch fast wäre …
Das (fast) verschlafene Bücherei-Jubiläum

Kommentare