+
So sah eines der Fahrzeuge nach dem Unfall in der Gröbenzeller Industriestraße aus.

Vorfahrt missachtet

Zwei Männer nach Unfall im Krankenhaus

Gröbenzell - Weil er einem anderen Autofahrer die Vorfahrt genommen hat, liegt ein 94-Jähriger jetzt im Krankenhaus.

Er war am Samstagvormittag gegen 11.15 Uhr mit seinem Opel Astra auf der Industriestraße  unterwegs und wollte nach rechts in die Straße Am Zillerhof, Fahrtrichtung Olchinger Straße, abbiegen. Doch der 94-jährige Fahrer übersah einen von links kommenden Ford Mondeo, der vorfahrtsberechtigt war. In diesem Auto saß ein 91-jähriger Mann.

Beide Fahrer konnten einen Zusammenstoß nicht mehr vermeiden. Der Aufprall war so heftig, dass beide Fahrzeuge erst mehrere Meter von einander entfernt zum Stehen kamen. 

Der andere Wagen wurde durch den über den Gehsteig und gegen einen Gartenzaun geschleudert.

Beide Rentner wurden bei dem Unfall leichtverletzt und mussten ins Krankenhaus Dachau gebracht werden. Die Straße Am Zillerhof musste wegen der Bergungsarbeiten durch die Feuerwehr Gröbenzell kurzzeitig komplett gesperrt werden. Der Einsatz dauerte etwa einen Stunde. Es waren 16 Feuerwehrleute vor Ort.

can

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Feuer wütet in der Nacht: Hausbewohner retten sich ins Freie
In der Nacht auf Samstag brach im zweiten Stock eines Wohnhauses in Fürstenfeldbruck Feuer aus. Die fünf Bewohner des Gebäudes konnten sich gerade noch ins Freie retten, …
Feuer wütet in der Nacht: Hausbewohner retten sich ins Freie
Neuer Wertstoffhof
Der kleine Wertstoffhof wird verlegt. Der neue Standort liegt, wie vom Moorenweiser Gemeinderat einstimmig beschlossen, am Feuerwehrhaus in der Lärchenstraße.
Neuer Wertstoffhof
Wasser wird abgedreht
 Es hat einen Wasserrohrbruch im Bereich der Josef-Sell- und Bahnhofstraße gegeben, wie Bürgermeister Josef Heckl am Freitag mitgeteilt hat – als der Schaden entdeckt …
Wasser wird abgedreht
Tennishalle: Es muss so bleiben, wie es ist
Das Areal der FTG-Tennishalle an der Schmiedstraße muss in den nächsten zwei Jahren so bleiben, wie es ist. Der Stadtrat hat jetzt eine dafür notwendige …
Tennishalle: Es muss so bleiben, wie es ist

Kommentare