So sieht die Fairtrade-Postkarte aus.

Agenda 21

Gröbenzeller entwerfen Fairtrade-Postkarte

Gröbenzell – Die Welt von Fairtrade. So lautet der Titel einer Postkarte, die die Gröbenzeller Designerin Lissy Bonness und die Malerin Viola Lombard entworfen haben.

Es ist das erste Motiv einer kleinen Bilderreihe zum Thema Fairtrade, welche die verschiedenen Produkte des fairen Handels der einzelnen Regionen aufgreifen will.

Seit zwei Jahren besteht der Kontakt der Künstlerinnen mit der örtlichen Steuerungsgruppe. Gemeinsames Ziel war ursprünglich ein Fairtrade-Graffiti, welches in Gröbenzell gestaltet werden sollte. Dies scheiterte bislang aber an einer geeigneten Fläche. So entstand die Idee, Motive zum Thema Fairtrade zu entwerfen, und diese in Form von Postkarten zu präsentieren.

Damit soll erneut ein Anlauf unternommen werden, um eines der Motive als Graffiti eventuell doch noch großflächig in Gröbenzell zu verwirklichen.

Die Postkarte ist kostenfrei. Wo es sie gibt steht auf www.a21-groebenzell.de.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Pöbelei live auf Sendung: Anrufer beleidigt Kranke bei Antenne Bayern
Mitten in einer Livesendung kam es zu einem Eklat bei „Antenne Bayern“. Ein Anrufer beleidigte eine erkrankte Frau aus dem Kreis Fürstenfeldbruck. Auf Facebook zeigen …
Pöbelei live auf Sendung: Anrufer beleidigt Kranke bei Antenne Bayern
Amperbrücke wird halbseitig gesperrt
Das staatliche Bauamt Freising will am kommenden Samstag, 21. Oktober, den Gehwegbelag auf der Amperbrücke in Bruck instand setzen.
Amperbrücke wird halbseitig gesperrt
Diese Kaninchen brauchen ihre Mutter
Ein in Unbekannter ist am Montag in die Tierauffangstation in Überacker eingedrungen und hat sechs kleine, etwa vier Wochen, alte Kaninchenbabys ausgesetzt. Eine …
Diese Kaninchen brauchen ihre Mutter
Neben der A96: Crash beim Überholen
Über 20 000 Euro Sachschaden sind die Folge eines Unfalls am frühen Dienstagnachmittag auf der Begleitstrecke der A 96 bei Etterschlag. 
Neben der A96: Crash beim Überholen

Kommentare