+

Gröbenzellerin hilft, betrunkenen Fahrer zu stellen

Gröbenzell - Eine Gröbenzellerin hat dafür gesorgt, dass die Polizei am Samstagmorgen gegen 2 Uhr einen betrunkenen 22-Jährigen aus dem Verkehr zog. Die Frau war hinter dem Dachauer gefahren.

Ihr fiel auf, dass der Mann in dem grauen Golf vom Münchner Heimeranplatz kommend auf der Autobahn A 96 in Richtung Lindau in Schlangenlinien unterwegs war. Bei Gilching fuhr er von der Autobahn ab und weiter Richtung Alling/Germannsberg. Die Polizeistreifen aus München waren dem Verkehrssünder gefolgt, sie hielten ihn bei Germannsberg auf. 

Auch die Germeringer Polizisten wurden dazugerufen. Sie stellten fest, dass der Ungar betrunken war. Gegen ihn wurde nun ein Strafverfahren eingeleitet. Momentan ermittelt die Beamten noch, ob bei der Fahrt Schaden entstanden ist. Zeugen melden sich unter der Telefonnummer (089) 8 94 15 70.

vu

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ein leuchtendes Meer aus Luzienhäuserln
Lebendiges Brauchtum: Am Mittwochabend haben Brucker Kinder ihre Luzienhäuser auf der Amper schwimmen lassen.
Ein leuchtendes Meer aus Luzienhäuserln
Jori aus Fürstenfeldbruck
Janine Zuflücht und Hendrik Mehlhorn aus Fürstenfeldbruck freuen sich über ihr viertes Kind. Wieder wurde es ein Junge: Jori kam mit einem Geburtsgewicht von 3700 Gramm …
Jori aus Fürstenfeldbruck
Gemeindekasse ist gut gefüllt
Um die Finanzen der Gemeinde Kottgeisering ist es gut bestellt. Kämmerin Kerstin Heldeisen berichtete in der jüngsten Sitzung des Gemeinderates von einer „erfreulichen …
Gemeindekasse ist gut gefüllt
Jahnstraße: Parken bleibt verboten
Das Halteverbot in der Althegnenberger Jahnstraße bleibt bestehen – so lange es dort einen Gehweg gibt. Die von Anwohnern geforderte Tempo-30-Zone lässt dagegen auf sich …
Jahnstraße: Parken bleibt verboten

Kommentare