+
An der Fassade nagt der Zahn der Zeit: Die städtische Wohnanlage an der Ordenslandstraße wird noch in diesem Jahr saniert. Denn die Außenwandverkleidung fault.  

Grünes Licht für Wohnanlagen-Sanierung

Olching – Die Fassaden an den Gebäuden der städtischen Wohnanlage an der Ordenslandstraße werden voraussichtlich heuer im Spätsommer beziehungsweise Herbst saniert.

Nach dem Bauausschuss hat jetzt auch der Hauptausschuss des Stadtrates grünes Licht für die dringend notwendigen Ausbesserungsarbeiten gegeben.

Die 20 Jahre alte Anlage mit 27 Wohneinheiten weist erhebliche Schäden an der Außenwandverkleidung auf. Unter anderem faulen an mehreren Stellen die Furnierschichtholzplatten der Konstruktion. Allerdings beschränken sich die Schäden nach den Erkenntnissen von Verwaltung und zuständigem Architekten auf die äußerste Außenwandschicht. Eine vorgehängte hinterlüftete Fassade soll das Problem beheben. Das Erscheinungsbild soll unverändert bleiben, und für die Mieter soll es durch die Arbeiten keine größeren Beeinträchtigungen geben. Allerdings belaufen sich die Kosten auf rund 475 000 Euro.

Die Hauptausschuss-Mitglieder haben der Sanierung nun einmütig zugestimmt. Damit kann die Ausschreibung der Bauleistungen durchs städtische Bauamt erfolgen. Laut Amtsleiter Markus Brunnuber müssen im Vorfeld der Arbeiten natürlich die Mieter informiert werden. Denn sie müssen beispielsweise die Gärten so vorbereiten, dass die Bauarbeiter problemlos ein Gerüst aufstellen können.  

sw

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Satirepartei stellt Ex-BBV-Mitglied als OB-Kandidaten auf
BBV, CSU, Grüne und die Freien Wähler haben ihre Kandidaten für die OB-Wahl im Mai bereits nominiert. Nun hat sich auch die örtliche Gruppe der Satirepartei „Die Partei“ …
Satirepartei stellt Ex-BBV-Mitglied als OB-Kandidaten auf
Allinger Bücherei: Fokus auf junge Leser
Eigentlich müsste die Gemeindebibliothek „Aktiv-Bücherei“ heißen, meinte der zuständige Kulturreferent Max Brunner nach der Präsentation im Gemeinderat. 
Allinger Bücherei: Fokus auf junge Leser
Egenhofen erhöht Gewerbesteuer
Der Gemeinderat hat den Gewerbesteuerhebesatz erhöht: von 300 auf 315 Punkte.
Egenhofen erhöht Gewerbesteuer
Straßensanierung wird teurer
Schlechte Nachricht für die Gemeinde und die Grundstücksbesitzer an der Brucker Straße: Die Sanierung der Straße im Osten wird sich verteuern. 
Straßensanierung wird teurer

Kommentare