Klimaschutz

Häuser thermisch erkunden

 Das Klimaschutzmanagement des Landkreises bietet in Zusammenarbeit mit der Stadt am 23. Februar einen Thermografie-Rundgang an. Er ist begrenzt auf das Gebiet südlich der Landsberger und östlich der Spange.

Germering - Der Rundgang beginnt um 18 Uhr am S-Bahnhof Harthaus. Es können alle Interessierten teilnehmen. Er wird von einem zertifizierten Thermografen und Energieberater geleitet. Einige der Häuser werden gemeinsam durch eine Wärmebildkamera begutachtet. Dabei fallen sofort Stellen an der Hausfassade ins Auge, wo viel Wärme verloren geht. Der Thermograf erklärt deren Zustandekommen und gibt Tipps zur energetischen Sanierung.

Hausbesitzer können sich bis zum 20. Februar bei Monika Beirer, Telefon (0 81 41) 51 93 42, anmelden. Weitere Infos auf www.lra-ffb.de.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sozialer Wohnungsbau neben alter Molkerei
 Der soziale Wohnungsbau in Mammendorf nimmt konkretere Gestalt an. Nachdem die Gemeinde zunächst mit einigen Partnern geliebäugelt hat, wie Bürgermeister Josef Heckl …
Sozialer Wohnungsbau neben alter Molkerei
Beim Kinderhaus-Anbau läuft alles nach Plan – sogar das Wetter
Eigentlich war der Rohbau für die Erweiterung des Kinderhauses in Jesenwang schon Ende letzten Jahres fertig. Doch Bürgermeister Erwin Fraunhofer verlegte das Richtfest …
Beim Kinderhaus-Anbau läuft alles nach Plan – sogar das Wetter
Grafrath hat jetzt offiziell Freunde in Frankreich
Grafrath und das französische Lyons-la-Foret sind jetzt offiziell Partnergemeinden. Beim Neujahresempfang des Bürgermeisters von Lyons-la Foret, Thierry Plouvier, haben …
Grafrath hat jetzt offiziell Freunde in Frankreich
Sie machen Kunst und reden darüber
Die Diskussionswerkstatt für Malerinnen feiert Geburtstag. Vor zehn Jahren wurde die Gruppe im Rahmen der Germeringer Fraueninitiative (GeFI) gegründet. Seitdem kommen …
Sie machen Kunst und reden darüber

Kommentare