+
Symbolbild

Er beobachtete alles

Mit Handyfoto: 12-Jähriger klärt Unfallflucht

Fürstenfeldbruck - Der Aufmerksamkeit des 12-jährigen Luis ist es zu verdanken, dass eine unfallflüchtige BMW-Fahrerin geschnappt werden konnte. Der Bub hatte am Dienstag beobachtet, wie die Frau mit ihrem BMW beim Ausparken in der Theodor-Heuss-Straße einen Lkw touchiert hatte.  

Der 12-Jährige reagierte sofort. Er notierte sich das Kennzeichen. Und noch mehr: Anschließend zog er sein Handy aus der Tasche und fotografierte den beschädigten Lkw. Dann stiefelte er zur Brucker Polizeiinspektion und erzählte den Beamten, was er beobachtet hatte. 

Diese gingen in den Datenbanken ihrer Computer auf Spurensuche und ermittelten die Halterin. Ob sie den Zusammenstoß überhaupt bemerkt hat, ist noch unklar. Die Polizisten jedenfalls sagen: "Solche Zeugen wünschen wir uns." (vu)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Es wird wieder geblitzt
Geltendorf – Zweimal hatte der Gemeinderat in den vergangenen zwei Jahren die Wiedereinführung der kommunalen Verkehrsüberwachung abgelehnt.
Es wird wieder geblitzt
Deutsche Bahn holzt kräftig ab
Türkenfeld – Mit Entsetzen schauen viele Anwohner der Ammersee- und der Aresinger Straße derzeit auf die Bahnlinie vor ihrer Haustür.
Deutsche Bahn holzt kräftig ab
Neue Amperbrücke wieder in Frage gestellt
Grafrath - Der Bau einer Fuß- und Radwegbrücke über die Amper in Grafrath ist aufgeschoben worden. Eine Aussage des Planers löste diese Entscheidung des Gemeinderats aus.
Neue Amperbrücke wieder in Frage gestellt
Schwerverletzte bei Unfall
Landkreisgrenze - Sechs Schwerverletzte, darunter ein in Lebensgefahr schwebender Bub, und zwei total zerstörte Autos: Das sind die verheerenden Folgen eines Unfalls, …
Schwerverletzte bei Unfall

Kommentare