Die Bewerber der Jungen Wähler Hattenhofen/Haspelmoor.

Hattenhofen

Junge Wähler kümmern sich auch um Senioren

  • schließen

Mit 18 Bewerbern treten die Jungen Wähler (JW) Hattenhofen/Haspelmoor zur Gemeinderatswahl an. Zur Nominierungsversammlung im Gasthaus Casella waren 27 Wahlberechtigte gekommen.

Hattenhofen– Timo Wickenrieder, aktuell mit Andreas Drexl für die JW im Gemeinderat, tritt nicht mehr an. Er ist nun der Vertrauensmann der Gruppierung, die sich vor der Kommunalwahl 2014 gegründet hatte. Andreas Drexl kandidiert auf Platz eins. Der Landwirtschaftsmeister, verheiratet und drei Kinder, ist mit seinen 33 Jahren der älteste Bewerber, auch Kfz-Mechaniker Tobias Waldleiter auf Platz vier ist 33. Dann ist noch ein 1987er-Jahrgang vertreten, doch alle anderen Kandidaten sind in den 1990er-Jahren geboren. Der Jüngste ist Johannes Peter: Bei der Wahl ist der Spengler 21 Jahre alt. Sechs junge Frauen interessieren sich für die Ortspolitik.

Den JW ist die Unterstützung aller Ortsvereine und der ehrenamtlich tätigen Bürger wichtig. Das Thema liegt nahe, denn viele Kandidaten engagieren sich selbst: Andreas Drexl ist Feuerwehrkommandant, in der Feuerwehr sind auch Manuel Stangl, Alexander Drexl, Quirin Sixt, Andreas Rieder, Julian Knorr, Christian Oswald, Maximilian Dosch und Johannes Peter. Viele sind im Altvorstand des Burschenvereins (die Frauen im Madlverein), im Schützen- oder Sportverein. Zudem wollen die Jungen nach der Kommunalwahl die Aktivitäten des Seniorenkreises stärken, für bezahlbaren Wohnraum, die Unterstützung junger Familien, Heimat- und Brauchtumspflege kämpfen.  zag

Die Liste der Jungen Wähler (JW) Hattenhofen

1. Andreas Drexl 2. Manuel Stangl 3. Maximilian Trinkl 4. Tobias Waldleitner 5. Alexander Drexl 6. Maria Drexl 7. Quirin Sixt 8. Vanessa Kolper 9. Andreas Rieder 10. Annalena Oswald 11. Michaela Kornprobst 12. Julian Knorr 13. Christian Oswald 14. Alexandra Bachl 15. Melanie Däs 16. Maximilian Dosch 17. Johannes Peter 18. Claudius Uiker

Der Gemeinderat Hattenhofen hat zwölf Plätze. Die JW besetzen derzeit zwei Sitze.

Auch interessant: Die Themenseite zur Kommunalwahl

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Grafrath fordert Tempo 30 in Unterführung und auf Kreisstraße
Tempo 30 auf der Kreisstraße vom Bahnhof bis zum Bürgerstadel: Das fordert einmal mehr der Gemeinderat.
Grafrath fordert Tempo 30 in Unterführung und auf Kreisstraße
Feuerwehr werkelt noch an Faschingswagen
Seit über 70 Jahren ist die Gernlindener Feuerwehr beim Faschingszug dabei. Kein Wunder: Sie hat von allen Teilnehmern den kürzesten Anfahrtsweg – der Zug beginnt vor …
Feuerwehr werkelt noch an Faschingswagen
Mehr Geld für alle Erzieherinnen
Germering weitet die Zahlung der München-Großraum-Zulage auch auf die nichtstädtischen Träger von Kindertagesstätten aus. 75 Prozent der Kosten werden übernommen. …
Mehr Geld für alle Erzieherinnen
Rätsel um Geister-Pension in Puchheim-Ort
Anwohner sind verwundert und auch Autofahrern, die regelmäßig am ehemaligen Colonial in Puchheim-Ort vorbeifahren, kommt das komisch vor: Eigentlich hätte an der Alten …
Rätsel um Geister-Pension in Puchheim-Ort

Kommentare