Hattenhofen: Prüfer monieren Ausgaben

Hattenhofen – Zwar hat der Rechnungsprüfungsausschuss (RPA) die Jahresrechnung 2009 abgesegnet, doch RPA-Sprecher Markus Kennerknecht ließ es sich nicht nehmen, einige Verbesserungsvorschläge zu machen.

Als besonders unwirtschaftlich wurde vom RPA die Errichtung einer Unterstellhütte (Carport) am Pausenhof beurteilt. Inklusive Arbeitseinsatz kostete der Unterstand 8000 Euro.

„Diese Kosten erscheinen dem Ausschuss unverhältnismäßig hoch und können anhand der Rechnungsaufstellung nicht nachvollzogen werden.“

In diesem Zusammenhang solle auch eruiert werden,  wie viel Geld der Elternbeirat tatsächlich beigetragen habe. Laut Protokoll war man von einer Eigenbeteiligung von 4100 Euro ausgegangen, laut Aufstellung der Finanzverwaltung sind es allerdings nur 3115 Euro.

akk

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Autofahrer mit Brucker Kennzeichen bei Garmisch genötigt
Die Polizei sucht nach dem Fahrer eines dunklen BMW mit Brucker Kennzeichen. Er soll im Oktober vom Fahrer eines Kia erheblich gefährdet worden sein.
Autofahrer mit Brucker Kennzeichen bei Garmisch genötigt
Vorsicht Falle! Falsche Polizisten im Raum Egenhofen am Telefon
Die Betrüger haben sich jetzt offenbar den Raum Egenhofen vorgeknöpft: Am Montag kam vermehrt zu Anrufen bei Bürgern von falschen Polizisten. Die echte Polizei warnt …
Vorsicht Falle! Falsche Polizisten im Raum Egenhofen am Telefon
Amelie aus Unterschweinbach
Über die Geburt ihres ersten Kindes freuen sich Franziska und Michael Spannruft aus Unterschweinbach. Ihre Tochter Amelie kam jetzt im Brucker Klinikum zur Welt. Das …
Amelie aus Unterschweinbach
Mammendorfer Grüne zieht’s in den Gemeinderat
Bündnis 90/Die Grünen beteiligen sich erstmals mit einer Liste von Gemeinderatskandidaten an einer Kommunalwahl in Mammendorf. Einen Bürgermeisterkandidaten schickt der …
Mammendorfer Grüne zieht’s in den Gemeinderat

Kommentare