So sehen Fotos aus der Wärmebildkamera aus.

Kostenlose Beratung

Wo ein Haus die meiste Wärme verliert

 Landkreis – Eine Wärmebildkamera kann zeigen, wo ein Haus besonders viel Energie verliert. Das Kreis-Klimaschutzmanagement bietet in Zusammenarbeit mit den Gemeinden Egenhofen, Moorenweis und Türkenfeld nun kostenlose Thermographierundgänge in diesen drei Kommunen an.

Der Spaziergang wird von einem Experten geleitet. Die-ser gibt zunächst eine kurze Einführung für die angemeldeten Eigenheimbesitzer, anschließend werden einige der Häuser gemeinsam begutachtet. Dabei fallen sofort Wärmebrücken ins Auge – Stellen an der Hausfassade, wo viel Wärme verloren geht. Der Thermograph erklärt deren Zustandekommen und gibt Tipps zur Sanierung. Die Rundgänge finden in Türkenfeld am Montag, 15. Februar, in Moorenweis am Mittwoch, 17. Februar, und in Egenhofen am Dienstag, 23. Februar, statt. Treffpunkt ist jeweils um 18 Uhr am Rathaus. Anmeldung für Türkenfeld und Moorenweis bis zum 11. Februar, für Egenhofen bis spätestens 17. Februar unter Telefon (0 81 41) 51 93 42. Die Teilnahme an den Führungen ist kostenlos.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Falscher Patient klaut Spardose aus Praxis
Ein ausgefülltes Anmeldeformular ist einem Dieb zum Verhängnis geworden. Der 28-Jährige suchte am Freitagnachmittag eine Maisacher Zahnarztpraxis auf und gab vor, starke …
Falscher Patient klaut Spardose aus Praxis
Torpfosten gerammt, Teile fallen auf Opel
Aus ungeklärter Ursache hat ein Unbekannter am Donnerstag zwischen 13 und 15 Uhr in der Landsberger Straße einen steinernen Torpfosten umgefahren. Es entstand …
Torpfosten gerammt, Teile fallen auf Opel
Plakatwand angezündet
Unbekannte haben am frühen Samstagmorgen in der Fürstenfeldbrucker Hauptstraße im Durchgang zum Unterhaus eine Plakatwand in Brand gesetzt. 
Plakatwand angezündet
Historische Fotos rund um die Eisenbahn gesucht
Die Modellbahn-Gemeinschaft sucht historische Aufnahmen der Eisenbahn in Germering.
Historische Fotos rund um die Eisenbahn gesucht

Kommentare