Heckenbrand in Puchheim

Puchheim - Zunächst hieß es: Zimmerbrand. Glücklicherweise stellte sich vor Ort heraus, dass es „nur“ eine Thujenhecke war, die am Dienstagmittag in Puchheim Feuer gefangen hatte.

Die Einsatzkräfte der Feuerwehren Puchheim-Bahnhof und Gröbenzell löschten den Brand, bevor mit der Wärmebildkamera weitere Glutnester gesucht wurden. Wegen der starken Rauchentwicklung musste das angrenzende Haus belüftet werden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach Puchheimer Brand: Leben im Notquartier
Ein Feuer in einem Puchheimer Hochhaus hat zwei Stockwerke unbewohnbar gemacht. Eine Mutter erzählt vom Leben im Notquartier und dem Bemühen um ein wenig Normalität.
Nach Puchheimer Brand: Leben im Notquartier
Volksfestbesucher landet in Zelle statt Zelt
Ein 20-jähriger Puchheimer wollte nicht akzeptieren, dass das Volksfestwochenende für ihn gelaufen war. Er landete am Ende in einer Zelle. 
Volksfestbesucher landet in Zelle statt Zelt
Olchinger Jugendliche randalieren vor Polizeirevier
Ein Trio Jugendlicher hat in Olching quasi vor den Augen der Staatsgewalt randaliert. Nicht der einzige Fall von Jugendichen auf Abwegen am Wochenende. 
Olchinger Jugendliche randalieren vor Polizeirevier
79-Jähriger mit SUV völlig außer Kontrolle
Ein 79-jähriger Autofahrer war am Freitagabend zwischen Geltendorf und Moorenweis unterwegs und hatte seinen SUV nicht mehr unter Kontrolle. Die Polizei schickte ihn mit …
79-Jähriger mit SUV völlig außer Kontrolle

Kommentare