So sah das Unfallfahrzeug nach dem Crash aus.

Vier junge Männer leicht verletzt

Auto rast in den Wald

Hohenzell – Bei einem Unfall auf Höhe des Weilers Hohenzell zwischen Moorenweis und Türkenfeld sind am Montag Abend vier junge Männer leicht verletzt worden.

Der Fahrer des Tiguan, ein Türkenfelder (18), kam zunächst nach rechts von der Fahrbahn ab. Er lenkte offenbar gegen, steuerte durchs Unterholz, überschlug sich und blieb an einem Baumstumpf hängen. Als Feuerwehr und Rettungskräfte kamen, hatten sich der Fahrer und seine Kumpels (15, 16, und 17), alle ebenfalls aus Türkenfeld, bereits aus dem Wrack befreit. Sie wurden zur Vorsicht mit dem Verdacht auf Halswirbelschleudertraumata in die Kreisklinik gebracht.

Die zuständige Brucker Polizei schätzt den Sachschaden am Tiguan auf rund 40.000 Euro. Das Auto hat nur noch Schrottwert. Die Feuerwehr Moorenweis leuchtete die Einsatzstelle aus, half bei der Fahrzeugbergung und fing ausgelaufenes Öl auf.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Black Friday war fürn Goidbeitl
In unserer Lokalspitze „Ganz nebenbei“ geht es heute um den zu Ende gegangenen Freitag, überschwappendes Brauchtum, Sprachgepflogenheiten und das liebe Geld
Black Friday war fürn Goidbeitl
Heimatkalender der Foto-Freunde zugunsten der Kette
Die diesjährige Hilfsaktion der Heimatzeitung steht in den Startlöchern – und bekommt schon mal Unterstützung: Eine Gruppe aus Foto-Freunden aus dem Landkreis hat drei …
Heimatkalender der Foto-Freunde zugunsten der Kette
Selina Maria aus Nassenhausen
Im Hause Mann in Nassenhausen steht es jetzt 2:2 im Verhältnis Mann/Frau. Denn im Brucker Kreisklinikum kam Selina Maria zur Welt, das zweite Kind von Karin und …
Selina Maria aus Nassenhausen
Landwirte sollen stolz und selbstkritisch sein
Viele Landwirte und eine Menge Politiker haben beim Kreisbauerntag in Rottbach ein Novum erlebt: Mit Bezirksbäuerin Christine Singer referierte zum ersten Mal eine Frau. …
Landwirte sollen stolz und selbstkritisch sein

Kommentare