Horror-Unfall: Olchingerin in Lebensgefahr - Tochter traumatisiert

Olching - In Hohenkammer (Kreis Freising) wurde eine Olchingerin mit ihrem Mazda gegen einen Baum geschleudert und lebensgefährlich verletzt. Die 13-jährige Tochter musste alles mitansehen.

Der Unfall passierte, weil ein entgegenkommender 27-Jähriger auf regennasser Straße in einer Kurve die Kontrolle über seinen Opel verlor und das Auto der 43-jährigen Mutter rammte. Der 27-Jährige flüchtete zu Fuß in ein angrenzendes Getreidefeld. Nach einer Verfolgungsjagd mit Hubschrauber, Polizeihunden, Streifenwagen und Feuerwehr wurde der Mann schließlich gestellt. Er hatte 1,4 Promille.

Bilder vom Unfallort

Betrunkener baut schweren Unfall auf B13

Die Olchingerin erlitt diverse Knochenbrüche, unter anderem am Becken und an beiden Oberschenkeln. Ihre Tochter saß auf dem Beifahrersitz und kam mit leichteren Blessuren davon, ist aber nach Auskunft der Polizei völlig traumatisiert. Sie hat den Horrorunfall und die anschließende Rettungsaktion bei vollem Bewusstsein erlebt. „Die seelischen Wunden sind sicherlich viel schlimmer für das Kind als die körperlichen Verletzungen“, so ein Sprecher. Das Mädchen wird nach seiner Entlassung aus der Klinik von Fachleuten betreut werden.

Rubriklistenbild: © Lehmann

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lokale Themen beim Geltendorfer Faschingszug
Von der Vogelgrippe bis zum VW-Skandal, vom Feuerwehrhaus bis zur Vereins-Rettung reichten die Themen, die beim Geltendorfer Faschingsumzug närrisch aufs Korn genommen …
Lokale Themen beim Geltendorfer Faschingszug
Globaler Gernlindner Gaudiwurm
Bundes- und Weltpolitik war beim Gernlindner Faschingszug sichtbarer als Lokalpolitik. Kein Wunder, hatte doch die globale Lage die deutlichsten Auswirkungen auf den …
Globaler Gernlindner Gaudiwurm
Sportlerball: Superlative trotz Einschränkungen
1200 Karten gab’s für den legendären Sportlerball des FC Emmering. Die Stimmung in der frisch sanierten Amperhalle war so gut wie immer - trotz einiger Einschränkungen
Sportlerball: Superlative trotz Einschränkungen
Crash an der Autobahn-Abfahrt
Ein Grieche (38) hat am Freitag um 20.45 Uhr an der Autobahnabfahrt der A 99 bei Germering-Süd mit seinem VW-Kleintransporter den Golf eines 54-Jährigen gerammt. Der …
Crash an der Autobahn-Abfahrt

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion