Hunde kosten mehr Mäuse

Althegnenberg - Die Gemeinde wird die Hundesteuer leicht erhöhen. Sie steigt um zehn Euro für das erste Tier. Es hätte schlimmer kommen können.

Die Verwaltungsgemeinschaft (VG) Mammendorf hatte eine Anhebung von 40 auf 60 Euro pro Jahr vorgeschlagen. „Ich sehe dafür keine Notwendigkeit“, sagte Bürgermeister Reiner Dunkel (SPD) im Gemeinderat.

Letztlich einigte sich das Gremium auf einen Kompromiss: Hundehalter müssen künftig 50 Euro für ihr Tier zahlen. Unverändert bleiben die Beträge für den zweiten Hund in Höhe von 100 Euro und für jeden weiteren Zamperl in Höhe von 125 Euro.

sr

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Olching: Unbekannter belästigt junge Frau in S-Bahn - sie bittet Fahrgast um Hilfe
Eine 23-jährige wurde am Mittwochmorgen von einem bisher Unbekannten in der S3 sexuell belästigt. Ein Mann begrapschte sie dreist.
Olching: Unbekannter belästigt junge Frau in S-Bahn - sie bittet Fahrgast um Hilfe
Feuerwehrreferent spendet Akkus für Libanon
Nach der Explosion im Libanon werden unter anderem Akkus für die Handys der Rettungshelfer benötigt. Feuerwehrreferent Gottfried Obermair hat bereits 50 Geräte gespendet
Feuerwehrreferent spendet Akkus für Libanon
Amalia Mai Thi aus Germering
Über die Geburt ihrer Tochter freuen sich Thuy und Alexander Wegmaier aus Germering. Ihr kleines Mädchen kam jetzt im Brucker Klinikum zur Welt und erhielt die Namen …
Amalia Mai Thi aus Germering
Heftige Kritik nach Lastenrad-Konvoi in Olching
Die Critical Mass ist in Olching längst etabliert, nun wurde noch eins drauf gesetzt: Etliche Radler mit Lastenrädern fuhren scheinbar spontan beim Aktionstag der Stadt …
Heftige Kritik nach Lastenrad-Konvoi in Olching

Kommentare