Hundehaufen bitte wegräumen - auch in Gröbenzell!

Der Schnee der vergangenen Wochen hat es deutlich gezeigt: In den Grün- und Parkanlagen hinterlassen zahlreiche Hunde ihre Geschäfte.

Gröbenzell - Zwar sind über das gesamte Gemeindegebiet verteilt insgesamt 21 sogenannte Hundetoiletten aufgestellt – 180 000 Tütchen werden im Jahr auch verbraucht –, doch offenbar benutzt nicht jeder Tierhalter sie.

Insgesamt sind in Gröbenzell 743 Hunde gemeldet – und die hinterlassen eine Menge Kot. Doch dieser ist nicht nur unschön anzuschauen, er kann auch gefährlich werden. Vor allem gehbehinderte Menschen, aber auch Sehbehinderte können die Tretminen leicht übersehen und darauf ausrutschen.

Auch spielende Kinder können mit den Häufchen in Kontakt kommen. Oder aber Gemeindearbeitern kann der Kot beim Mähen der Rasenflächen um die Ohren fliegen. Hundekot an Schuhsohlen kann auch in Wohnungen gelangen. Was nicht nur übel stinkt, sondern auch gesundheitliche Gefahren haben kann. Denn nicht jeder Hund wird regelmäßig entwurmt. Band-, Haken- oder Spülwürmer sind daher keine Seltenheit bei den Tieren und können auch Menschen gefährden. Auch der Fuchsbandwurm kann auf diese Weise Menschen in Gefahr bringen.

Bürgermeister Martin Schäfer bittet daher die Hundebesitzer, die Hinterlassenschaften ihrer Vierbeiner zu beseitigen. Er wünscht sich, dass die Beutel, die dafür verwendet werden, nicht in Hecken oder Büsche geworfen, sondern in den Hundetoiletten entsorgt werden.  

sus

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Für Fahnenweihe im Jahr 2019: Burschen finden Maderl als Paten
Über 30 junge Burschen sind vor den Mädchen aus Welshofen (Gemeinde Erdweg, Landkreis Dachau) auf die Knie gegangen: 
Für Fahnenweihe im Jahr 2019: Burschen finden Maderl als Paten
Rathausbau startet wohl noch heuer
Freude und Erleichterung im Gröbenzeller Gemeinderat: Mit dem Rohbau des Rathauses kann wohl noch im Herbst begonnen werden.
Rathausbau startet wohl noch heuer
Raiffeisenbank zufrieden mit Gewinn
Die Raiffeisenbank Westkreis Fürstenfeldbruck hat 2017 einen Bilanzgewinn von 580 000 Euro erwirtschaftet. Das Firmenkundengeschäft und private Baufinanzierungen haben …
Raiffeisenbank zufrieden mit Gewinn
Kennedywiese: Schlittenhügel, Wasserspiele und Trampoline
23 Besucher fanden die große Grünfläche an der Planie einfach schön, 22 eher jüngere nannten sie in der selben Umfrage cool – aber die Kennedywiese am Rand der künftigen …
Kennedywiese: Schlittenhügel, Wasserspiele und Trampoline

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.