1. Startseite
  2. Lokales
  3. Fürstenfeldbruck

Hundeverein organisiert bayerische Meisterschaft

Erstellt:

Kommentare

Die Mitglieder des Polizei- und Schutzhundevereins (PSV) haben sich zur Jahreshauptversammlung getroffen. Vorsitzender Immo Looschen berichtete von sportlichen Erfolgen (drei oberbayerische und ein bayerischer Meistertitel) sowie steigenden Mitgliederzahlen.

Fürstenfeldbruck – Für 2017 hat sich der PSV etwas Besonderes überlegt: Erstmals organisieren die Mitglieder die bayerische Meisterschaft im Turnierhundesport. Sie soll Ende Juni im Sportstadion an der Klosterstraße stattfinden. Dann werden sicher auch Inge Heubeck und Helma Christ mit dabei sein, die bei der Versammlung für die 50-jährige Mitgliedschaft geehrt wurden. Bei der anschließenden Wahl wurden Immo Looschen als Vorsitzender, Erich Schlögl als Vize-Vorsitzender, Annette Krüger als Kassiererin und Karin Schlögl als Schriftführerin in ihren Ämtern bestätigt. Ebenfalls wiedergewählt wurde Carsten Kienle, der seit Jahren erfolgreich die Sparte Agility leitet. Die Abteilung Gebrauchshundesport wird weiterhin von Gabriele Mühlbauer geführt. Neu gewählt wurde Birgit Sindram als Leiterin der Turnierhundesportabteilung und Karin Mayer als Leiterin der Obedience- (Gehorsam) Gruppe. Neu im Vorstand sind auch Karin Benker als Vize-Kassiererin, Jürgen Bartelt als Vize-Schriftführer und Michael Benker als Platzwart. Festwart ist Birgit Huber.

Mehr Infos

zum PSV gibt es online unter www.psv-ffb.de.

Auch interessant

Kommentare