+
Eine weitere Tagblatt-Glosse unter der Rubrik „Ganz nebenbei“. Diesmal mit kulinarischen Ideen für Gemeinde- und Stadtratssitzungen.

DIE TAGBLATT-GLOSSE

Der Hunger kommt immer in der Sitzung

  • schließen

Eine weitere Tagblatt-Glosse unter der Rubrik „Ganz nebenbei“. Diesmal mit kulinarischen Ideen für Gemeinde- und Stadtratssitzungen.

Wann isst man in Deutschland in der Regel zu Abend? Richtig, zwischen 18 und 19 Uhr – und genau dann fangen in der Regel die Gemeinderats- und Ausschusssitzungen an. Einen Berichterstatter kann das durchaus vor Probleme stellen – essenstechnisch betrachtet. Denn der Hunger kommt immer genau während den Sitzungen.

Klar könnte man vorher schon etwas zu sich nehmen, aber wenn man nicht mal im entferntesten Appetit hat, ist das eher nicht so toll. Man kann natürlich auch eine Breze oder ein Brot unter dem Tisch essen, aber das wirkt irgendwie unhöflich. 

Dabei wäre die Lösung doch so einfach: Eine Kollegin, die einst aus Wolfratshausen berichtete, erzählte, dass es dort immer für alle – also Räte und Berichterstatter – etwas zu Essen gab: nämlich ein Käse- und ein Wurstbrot samt Essiggürkel. Das wäre doch auch etwas für die Sitzungen in unseren Landkreis.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nachrücker vereidigt
Als Nachrücker für die ausgeschiedene Martina Uhlemann (Freie Wähler) ist Ulrich Herb als neues Gemeinderatsmitglied vereidigt worden. 
Nachrücker vereidigt
Emmering lehnt Beitritt zur Kreismusikschule ab
Die Kreismusikschule (KMS) ist eine der größten in ganz Bayern. Viele Kinder und Jugendliche aus dem ganzen Landkreis nutzen ihr Angebot – auch Emmeringer. 
Emmering lehnt Beitritt zur Kreismusikschule ab
Der teure Traum vom  Gemeinschaftshaus
Kann sich Schöngeising ein Gemeinschaftshaus leisten? Das Landratsamt ist skeptisch. Nach momentanem Stand würde der Gemeinde keine Kreditaufnahme für den Bau bewilligt …
Der teure Traum vom  Gemeinschaftshaus
Analog-Zocker erobern die Stadtbibliothek
Wettlauf nach Eldorado, Magic Maze oder Village – Brettspiele liegen wieder im Trend. Das hat auch die Stadtbibliothek erkannt. Zum ersten Mal hat die Bücherei an der …
Analog-Zocker erobern die Stadtbibliothek

Kommentare