+
Das Auto blieb auf dem Dach liegen.

Kettenreaktion in der Marthabräustraße

In der Innenstadt: Auto überschlägt sich

Bei einem spektakulären Unfall in der Marthabräustraße ist ein Auto auf dem Dach gelandet.

Fürstenfeldbruck - Am Montagabend gingen gegen 20 Uhr gleiche mehrere Notrufe gleichzeitig in der Polizeieinsatzzentrale ein. Anwohner hatten einen lauten Schlag gehört und sahen an der Kreuzung Marthabräustraße / Peter-Rosegger-Straße ein Auto auf dem Dach liegen.

Eine 28-jährige Ford-Fahrerin aus dem Landkreis hatte die Peter-Rossegger-Straße stadteinwärts befahren und missachtete die Vorfahrt einer 42-Jährigen in ihrem Toyota, die in Richtung Augsburger Straße unterwegs war.

Der Aufprall muss immens gewesen sein. Der Ford kippte um und kam auf dem Gehsteig auf dem Dach zum Liegen.

Die Ford-Fahrerin blieb unverletzt, die Toyota-Fahrerin kam leicht verletzt in die Brucker Kreisklinik.

Beide Fahrzeuge wurden erheblich beschädigt. Der Sachschaden wird insgesamt auf rund 12 000 Euro geschätzt. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Die Feuerwehr Fürstenfeldbruck unterstützte die Polizei durch Absperrung und Ausleuchtung der Unfallstelle.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Katzen schleichen durch die Kriminacht
Wer Krimis und Katzen liebt, dürfte am Dienstag in der Kulturwerkstatt Olching am Mühlbach (KOM) auf seine Kosten kommen.
Katzen schleichen durch die Kriminacht
Kritik an Nahverkehr und Nahversorgung
Das Aufreger-Thema Rahmenplan hatte Kottgeiserings Bürgermeisterin Sandra Meissner (BV) mit einem Planungsstopp wenige Tage zuvor abgeräumt. Daher ging es in der …
Kritik an Nahverkehr und Nahversorgung
Althegnenberger fordert: „Aufhören mit dem Zupflastern“
Schon bei der Anzahl der Anwesenden in der Turnhalle hatte sich angedeutet, dass diese Althegnenberger Bürgerversammlung wohl nicht so lange dauern würde. In der …
Althegnenberger fordert: „Aufhören mit dem Zupflastern“
Couch in Flammen: 20.000 Euro Schaden
Feuerwehren aus Aich, Fürstenfeldbruck und Landsberied haben am Freitag gegen 19 Uhr einen Zimmerbrand an der Dorfstraße in Aich gelöscht. 
Couch in Flammen: 20.000 Euro Schaden

Kommentare