Oh Happy Day

Inklusion durch Singen

Oh Happy Day – Der inklusive Gospelchor gibt am Sonntag, 19. November, um 19.30 Uhr im Stadtsaal des Veranstaltungsforums ein Konzert. 

Fürstenfeldbruck - 150 Sänger stehen dann auf der Bühne. Sie singen Gospellieder, Pop- und HipHop-Songs. Das Besondere: Der Chor besteht zu einem Drittel aus Menschen mit geistiger oder körperlicher Behinderung. 

Laut Caritas ist das Musikprojekt einmalig in Deutschland. Thilo Wimmer von der Caritas-Kontaktstelle sagt: „Bei unseren Konzerten verschwimmen Grenzen und wir zeigen mit unserem Programm mit sehr guter Musik, dass Inklusion funktioniert.“ Interessierte erhalten Karten unter der Telefonnummer (0 81 41) 6 66 54 44 und bei allen Münchenticket-Vorverkaufsstellen. Weitere Informationen unter www.caritas-gospelchor.de.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Crash auf B 471: BMW-Fahrerin kracht beim Abbiegen gegen VW-Bus
Eine BMW-Fahrerin ist am Dienstag auf der B 471 bei Fürstenfeldbruck in den VW-Bus eines Inningers gekracht. Beide Autos landeten im Straßengraben. Verletzt wurde …
Crash auf B 471: BMW-Fahrerin kracht beim Abbiegen gegen VW-Bus
Neptun-Nixen sorgen für Furore
Vier Mannschaften der SSG Neptun Germering haben beim Landesfinale des Deutschen Mannschaftswettbewerbs Schwimmen der Jugend in Bayreuth für Furore gesorgt. 
Neptun-Nixen sorgen für Furore
TSV Gernlinden hat jetzt 1000 Mitglieder
Der TSV Gernlinden hat eine wichtige Hürde gerissen. 
TSV Gernlinden hat jetzt 1000 Mitglieder
Vermieter lässt falschen Keller räumen: Puchheimer ist fassungslos
Jörg Bosse kann es immer noch nicht fassen. Alles, was er liebte und sammelte, ist weg. Sein Kellerabteil in Puchheim wurde ausgeräumt – ohne dass er davon wusste. Wie …
Vermieter lässt falschen Keller räumen: Puchheimer ist fassungslos

Kommentare