Die Teilnehmer der Familienolympiade freuen sich nach den Wettkämpfen über die Medaillen und Urkunden, die sie bekommen haben. Foto: tb

Inklusive Familienolympiade: Sportliche Herausforderungen gemeinsam gemeistert

Olching - Bereits zum dritten Mal hat der Verein Special Olympics Bayern in Kooperation mit dem Kreis Eltern behinderter Kinder Olching (EbK) eine inklusive Familienolympiade organisiert.

Heuer fand die Veranstaltung erstmals in der kürzlich fertiggestellten Sporthalle der Mittelschule im Neubaugebiet Schwaigfeld statt.

Eingeladen dazu waren Sportler mit Behinderung und deren Familien, Freunde, Partner, Kollegen, aber auch Wohngruppen aus Behinderteneinrichtungen. Sinn der Familienolympiade ist nicht die sportliche Höchstleistung, sondern der Spaß und die Freude an der Bewegung und am inklusiven Miteinander.

Insgesamt acht Gruppen, zu denen jeweils mindestens ein Mitglied mit Handikap gehörte, absolvierten die verschiedenen Spiel- und Sportstationen mit hohem persönlichen Einsatz und gegenseitiger Hilfsbereitschaft. Anschließend warteten die Sportler bei einer vitaminreichen Brotzeit auf die Bekanntgabe der von ihren Gruppen erreichten Punkte. Als Anerkennung erhielten die Teilnehmer zum Abschluss Medaillen und Urkunden.

Der Verein Eltern behinderter Kinder ist eine im Jahr 1975 von betroffenen Eltern in Olching gegründete Selbsthilfegruppe. Der mittlerweile eingetragene Verein unterstützt schwerpunktmäßig die sportliche Ertüchtigung junger Menschen mit Handicap. Aus diesem Grund ist er auch über Special Olympics Bayern Mitglied bei Special Olympics Deutschland. Über den sportlichen Einsatz hinaus bietet der EbK Gesprächskreise für Eltern und Geschwister sowie diverse Veranstaltungen im Rahmen der Freizeitgestaltung an, aber auch die Vermittlung an helfende Stellen und direkte Hilfe und Unterstützung durch seinen Familienentlastenden Dienst. Außerdem macht er sich für die Inklusion stark.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

B 2: Baustellenampel bremst West-Pendler aus
Autofahrer müssen sich auf dem Westast der B2 auf Beeinträchtigungen einstellen: In Mammendorf wird gebaut, daher wird die Bundesstraße im Ort immer wieder halbseitig …
B 2: Baustellenampel bremst West-Pendler aus
Luke aus Wenigmünchen
Über die Geburt ihres ersten Kindes freuen sich Laura und Thomas Hengl aus Wenigmünchen. Ihr Sohn Luke Ferdinand kam jetzt im Brucker Klinikum zur Welt. Der Bub wurde …
Luke aus Wenigmünchen
Langsam formieren sich die Kandidaten
Wer tritt für das Bürgermeisteramt in Egenhofen an? Noch halten sich diejenigen, die als Kandidaten gehandelt werden, sehr bedeckt. Vier Namen sind derzeit im Ort zu …
Langsam formieren sich die Kandidaten
Gefängnisstrafe nach Trunkenheitsfahrt
Ein Mülltonnenhäuschen zerlegt, einen Zaun beschädigt und zwei Autos gerammt – das war im April die Bilanz einer Trunkenheitsfahrt durch Geltendorf.
Gefängnisstrafe nach Trunkenheitsfahrt

Kommentare