EU beschließt Verbot von Einweg-Plastik

EU beschließt Verbot von Einweg-Plastik
MSC-Vorsitzender Horst Heina (l.) und sein Stellvertreter Oskar Merl (2.v.r.) mit den neuen und alten Ehrenmitgliedern (v.l.): Sepp Eibl, Manfred Schwarz, Ernst Wamser, Michael Sollinger, Erich Fehrer, MSC-Vize und Willi Resch. Foto: tb

60 Jahre voller Schwung

Fürstenfeldbruck - 43 Motorsportbegeisterte haben im Sommer 1949 im Café Wittelsbach den Motorsportclub Fürstenfeldbruck (MSCF) gegründet.

Inzwischen sind es 156 Mitglieder, die das runde Vereinsjubiläum mit ihrem Sommerfest verbanden und in Erinnerungen schwelgten. Am Anfang standen Grasbahnrennen, dann organisierte der MSCF Ampergaufahrten und Geschicklichkeitsturniere in der Kiesgrube Jesenwang, schließlich (von 1979 bis 1993) die Große internationale ADAC-Alpenstraßenfahrt. So wurde der kleine stets von engagierten Mitgliedern getragene Verein über Bayerns Grenzen hinaus bekannt.

Bei der Jubiläumsfeier ernannte Vorsitzender Horst Heina fünf neue Ehrenmitglieder, die dem Club seit über 50 Jahren angehören und besonders aktiv waren: Hans Vordermaier, Josef Kaltenegger, Erich Fehrer, Manfred Schwarz und Willi Resch. (tb)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Auf Restaurantparkplatz lauert fiese Abschleppfalle - obwohl Lokal dauerhaft geschlossen ist
Eine Stunde stand Monika K. auf einem Privatparkplatz eines langfristig geschlossenen Restaurants in Puchheim – dann wurde ihr Auto abgeschleppt. Zum Auslösen ihres …
Auf Restaurantparkplatz lauert fiese Abschleppfalle - obwohl Lokal dauerhaft geschlossen ist
Polizei steht vor einem Rätsel: Nackter rennt über Schulgelände
Die Brucker Polizei hat am Dienstagnachmittag einen Mann aufgegriffen, der nackt über das Gelände des Schulzentrums am Fürstenfeldbrucker Tulpenfeld gerannt ist. Der …
Polizei steht vor einem Rätsel: Nackter rennt über Schulgelände
„Ein Schritt in die Zukunft“: Maisachs Südumgehung ist eröffnet
Die Südumgehung von Maisach entlastet die Bürger des Ortes vom Durchgangsverkehr. Doch die Trasse ist viel mehr als nur eine neue Straße: Sie steht als Symbol für die …
„Ein Schritt in die Zukunft“: Maisachs Südumgehung ist eröffnet
Landratsamt: Stadt gibt grünes Licht für Erweiterung
Im zweiten Anlauf hat der Bauausschuss grünes Licht für die Erweiterungspläne des Landratsamts gegeben. Doch dafür musste Landrat Thomas Karmasin mächtig kämpfen – und …
Landratsamt: Stadt gibt grünes Licht für Erweiterung

Kommentare